Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 25.05.20 | Besuche: 149

Referent Technologiemarketing/ Kommunikation (w/m/d) im HIL 3D-US Lab

Kontakt: Frau Louise Poralla
Ort: 14473 Potsdam
Web: https://gfz-potsdam.concludis.de/prj/shw/9fe4e15b3924b1a78221734d0c063ae7_0/4276... Bewerbungsfrist: 14.06.20

Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum zur Erforschung der Geosphäre. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft sind wir Teil der größten deutschen Wissenschaftsorganisation. Mit rund 1.300 Beschäftigten (einschließlich unserer Gäste) entwickeln wir ein fundiertes System- und Prozessverständnis der festen Erde sowie Strategien und Handlungsoptionen, um dem globalen Wandel und seinen regionalen Auswirkungen zu begegnen, Naturgefahren zu verstehen und damit verbundene Risiken zu mindern sowie den Einfluss der Menschen auf das System Erde zu bewerten.

In der Sektion 4.2 "Geomechanik und Wissenschaftliches Bohren" (Department 4 "Geosysteme") ist die folgende Stelle zu besetzen:

Referent Technologiemarketing/ Kommunikation (w/m/d) im HIL 3D-US Lab

Kennziffer 4276

Im Helmholtz Innovation Lab (HIL) "3D-Untertage-Seismik (3D-US)" werden 3D-Erkundungsverfahren für den Tunnel- und Bergbau zusammen mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft weiterentwickelt, standardisiert und modularisiert. In enger Kooperation mit den Industriepartnern soll eine Kommerzialisierung dieser Verfahren und Methoden erfolgen und zu einer Verwertung in Form von Lizenzen und Serviceleistungen führen.

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Entwicklung einer Langfriststrategie und beim Business Development zur Etablierung des 3D-US Lab
  • Aufbau von Technologiekonsortien mit bestehenden Partnern des 3D-US Lab und Akquise weiterer Partner und Kunden
  • Auftragsmanagement mit externen Partnern, Vertragsgestaltung mit Kooperationspartnern und Kunden in Zusammenarbeit mit der GFZ-eigenen Rechtsabteilung
  • Interne Kommunikation im Konsortium
  • Betreuung von externen Partnern bzw. Agenturen für die Bereiche Marketing und Kundenkommunikation
  • Vorbereitung, Realisierung und Unterstützung bei Kundenbesuchen, Messen, Konferenzen, etc.
  • Erstellung von Kommunikationsmaterial für Kunden und Kooperationspartner des 3D-US Lab
  • Technologiemarketing für weitere innovative Produkte und Services in Zusammenarbeit mit der Technologietransferstelle des GFZ
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von weiteren Messeaktivitäten des GFZ
  • Unterstützung des Technologiescreening der Technologietransferstelle in Themenfeldern des 3D-US Labs

Ihr Qualifikationsprofil:

  • eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung vorzugsweise in den Bereichen Geowissenschaften, Business Development, Technologie- und Innovationsmanagement, Wirtschaftsingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Berufserfahrung im Bereich Innovation oder Technologiemarketing/-entwicklung, idealerweise im Bereich Bergbau/Geologie/Geophysik
  • Erfahrung im Projektmanagement, im Veranstaltungsmanagement und im (Online-) Marketing von Vorteil
  • eine analytische und ergebnisorientierte selbstständige Arbeitsweise
  • einen professionellen Umgang mit Kunden sowie eine hohe Kundenorientierung
  • sehr gute und verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse sowie Bereitschaft zu Reisen im In- und Ausland
  • soziale Kompetenz, insbesondere Team- und Konfliktfähigkeit, Eigeninitiative und eine hohe Belastbarkeit
  • strukturierte, zielgerichtete und interdisziplinär angelegte Arbeitsweise, Überzeugungsvermögen und interkulturelle Sensibilität
  • Fahrerlaubnis Klasse B 

 

Startdatum: nächstmöglich
Befristung: 3 Jahre mit der Option auf Verlängerung um weitere 2 Jahre
Vergütung: Die Stelle ist nach TVöD Bund (Tarifgebiet Ost) mit der Entgeltgruppe 14 bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen und den entsprechenden persönlichen Voraussetzungen.
Arbeitszeit: Vollzeit (derzeit 39 h/Woche); Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.
Arbeitsort: Potsdam

 

Wir bieten Ihnen:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen und internationalen Forschungsumfeld
  • modernste Ausstattung der Arbeitsplätze
  • Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes
  • umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung
  • Unterstützung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch benefit@work
  • eine Betriebskindertagesstätte auf dem Forschungsgelände
  • einen Arbeitsplatz im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Potsdamer Telegrafenberg
  • eine gute Verkehrsanbindung durch den fußläufig gelegenen Potsdamer Hauptbahnhof

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 14. Juni 2020 (verlängert). Bitte benutzen Sie dafür ausschließlich unser Online-Bewerbungsformular.

 

Chancengleichheit ist fester Bestandteil unserer Personalpolitik. Daher begrüßen wir Bewerbungen von qualifizierten Frauen sehr. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Auswahlverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Bewerbungsunterlagen unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.

Für allgemeine Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Poralla, Tel. +49 (0) 331 288-28787.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte