Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 27.06.22 | Besuche: 168

Referent/in Digitale Transformation

Kontakt: Prof. Dr. Martin Erdmann
Ort: 52074 Aachen, Otto-Blumenthal-Str. 16
Web: https://www.rwth-aachen.de/go/id/kbag/file/V000003114/ Bewerbungsfrist: 15.07.22

Referent/in (Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)) Vernetzungs- und Transferstelle ErUM-Data-Hub für die Digitale Transformation in der Erforschung von Universum und Materie

Anbieter

Lehr- und Forschungsgebiet Experimentalphysik (Hochenergiephysik)

Unser Profil

An der RWTH Aachen University wird die zentrale Vernetzungs- und Transferstelle ErUM-Data-Hub zur Unterstützung der digitalen Transformation in der Erforschung von Universum und Materie (ErUM) eingerichtet (www.erumdatahub.de).

Über 10.000 Wissenschaftler*innen aus deutschen Universitäten und Forschungszentren verfolgen sehr unterschiedliche Fragestellungen: Sie entdecken neue Teilchen, untersuchen den Aufbau von Kernmaterie, beobachten ferne Galaxien, Sterne und neue Planeten, untersuchen die Struktur und Funktion von Proteinen, Medikamenten und Viren, entdecken neue Materialien und beobachten chemische Reaktionen in Echtzeit. Mit der kontinuierlichen Entwicklung und Anwendung modernster Technologien werden die Grenzen des Machbaren und des noch Unbekannten immer weiter verschoben.

Ein Schlüsselaspekt der Wissensgenerierung sind große Datenmengen und deren Ausnutzung, kurz als Big Data und Big Data Analytics bekannt. Erforderlich ist eine effiziente Transformation von Big Data zu Smart Data, die zunehmend auf Methoden aus der künstlichen Intelligenz in Verbindung mit fundiertem Domänenwissen zurückgreift. Ziel des ErUM-Data-Hub ist es, alle relevanten Maßnahmen zur verstärkten datengetriebenen Wissensvermehrung und den Wissenstransfer im Rahmen einer zentralen Vernetzungs- und Transferstelle zu unterstützen.

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) und Promotion in einem naturwissenschaftlichen Fach
  • Fundierte Kenntnisse im Forschungsgebiet Universum und Materie (ErUM)
  • Ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich Informatik und Big Data
  • Hohe soziale Kompetenzen und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten verbunden mit sehr guter Teamfähigkeit
  • Ausgezeichnete Koordinations- und Organisationsfähigkeit, hohe Flexibilität einschließlich Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Sehr gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
  • Fähigkeit zur raschen und eigenständigen Einarbeitung in neue Aufgaben und Themen sowie hohe Lern- und Leistungsbereitschaft, Selbstständigkeit und Belastbarkeit
  • Ausgezeichnete Sprachkompetenzen in Wort und Schrift der deutschen und englischen Sprache

Ihre Aufgaben

  • Kommunikation und Networking mit ErUM-Forschenden, angrenzenden Wissenschaften sowie Wirtschaft durch Gespräche, Meetings, vor-Ort-Besuche
  • Entgegennahme von Bedarfen für die digitale Transformation, Aufnahme und gezielte Weitergabe von Anfragen und Informationen, um bei der Umsetzung des digitalen Wandels in den ErUM-Wissenschaften zu unterstützen.
  • Umsetzen von Bedarfen in konkrete Maßnahmen und Mitorganisation bei der Entwicklung bedarfsgerechter Lösungen
  • Organisation und vor-Ort-Unterstützung von Meetings, Workshops, Schulen
  • Katalysator-Aktivitäten zur Verbindung zwischen den verschiedenen ErUM-Communities
  • Aufbau und Weiterentwicklung eines Wissens- und Technologietransfers zwischen den ErUM-Arbeitsgruppen, Verbünden und Konsortien sowie mit externen Stellen und Partnern aus angrenzenden Fachbereichen und Wirtschaft
  • Gemeinsamer Aufbau von Strukturen, gegenseitige Unterstützung im Hub-Team
  • Mitentwicklung einer Wissensbasis: Aufsammeln/Bewahren/Abrufen von Bedarfen/Entwicklungen/Lösungen
  • Mitarbeit bei der Bekanntmachung und Verbreitung bedarfsgerechter digitaler Lösungen
  • Unterstützung von Karrierepfaden sowie bei Aktivitäten zur Aus- und Weiterbildung der ErUM-Nachwuchswissenschaftler*innen
  • Mitorganisation und Unterstützung der ErUM-Öffentlichkeitsarbeit

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet bis zum 30.10.2025.
Die befristete Beschäftigung erfolgt im Rahmen der Befristungsmöglichkeiten des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Über uns

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.