Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 03.06.24 | Besuche: 442

Referent:in für Berufungen mit Schwerpunkt Tenure-Evaluationen (m/w/d)

Kontakt: TU Dresden, Berufungsteam der Rektorin, Frau Kathrin Dietzmann - persönlich/vertraulich -, Helmholtzstr. 10
Ort: 01069 Dresden
Web: https://tu-dresden.de/tu-dresden/arbeiten-an-der-tud/berufung/ansprechpersonen Bewerbungsfrist: 02.07.24

Die Technische Universität Dresden (TUD) zählt als Exzellenzuniversität zu den leistungsstärksten Forschungseinrichtungen Deutschlands. 1828 gegründet, ist sie heute eine global bezogene, regional verankerte Spitzenuniversität, die innovative Beiträge zur Lösung weltweiter Herausforderungen leisten will. In Forschung und Lehre vereint sie Ingenieur- und Naturwissenschaften mit den Geistes- und Sozialwissenschaften und der Medizin. Diese bundesweit herausragende Vielfalt an Fächern ermöglicht der Universität, die Interdisziplinarität zu fördern und Wissenschaft in die Gesellschaft zu tragen. Die TUD versteht sich als moderne Arbeitgeberin und will allen Beschäftigten in Lehre, Forschung, Technik und Verwaltung attraktive Arbeitsbedingungen bieten und so auch ihre Potenziale fördern, entwickeln und einbinden. Die TUD steht für eine Universitätskultur, die geprägt ist von Weltoffenheit, Wertschätzung, Innovationsfreude und Partizipation. Sie begreift Diversität als kulturelle Selbstverständlichkeit und Qualitätskriterium einer Exzellenzuniversität. Entsprechend begrüßen wir alle Bewerber:innen, die sich mit ihrer Leistung und Persönlichkeit bei uns und mit uns für den Erfolg aller engagieren möchten.

 

Im Berufungsteam der Rektorin ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Referent:in für Berufungen mit Schwerpunkt Tenure-Evaluationen (m/w/d)
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)

 

bis 31.10.2026 (Befristung gem. TzBfG) zu besetzen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat einen hohen Stellenwert. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Bitte vermerken Sie diesen Wunsch in Ihrer Bewerbung.

Die Förderung des wiss. Nachwuchses liegt der TUD besonders am Herzen. Zur dauerhaften Etablierung der Tenure-Track-Professur als eigenständiger Karriereweg für junge Wissenschaftler:innen sind erfolgreiche Evaluierungen nach transparenten Kriterien Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss der Tenure-Track-Phase.

Aufgaben: Etablierung des Karrierewegs Tenure-Track an der TUD durch

  • Erarbeitung eines Konzeptes und Entwicklung von Strategien zum Thema, insb. strategisch-konzeptionelle (Weiter-) Entwicklung, Einführung und nachhaltige Implementierung von fakultäts- und universitätsweiten Standards für Tenure-Evaluationskriterien, Tenure-Zielvereinbarungsgespräche und jährliche Entwicklungs- (Status-) Gespräche
  • fachliche und qualitätssichernde Begleitung sowie Optimierung des Tenure-Evaluationsprozesses
  • Prüfung und Gestaltung der (rechtlichen) Rahmenbedingungen, insb. Ordnungen, Vorschriften, Leitfäden und Dokumenten zu Verfahren mit Tenure-Track
  • Öffentlichkeit- und Vernetzungsarbeit
  • Konzeption und Durchführung von Schulungsangeboten für beteiligte Akteur:innen
  • Themenidentifikation, Entwicklung neuer Ideen und Maßnahmen zur Zielerreichung.

Voraussetzungen, die Sie als engagierte Persönlichkeit mitbringen:

  • wiss. Hochschulabschluss, vorzugsweise im Wissenschaftsmanagement, in der Personal- oder Organisationsentwicklung, Wirtschaftswissenschaften oder einer ähnlich geeigneten Fachrichtung
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, Kommunikations- und Argumentationsstärke
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, selbstständige, lösungs- und zielorientierte Arbeitsweise, strukturiertes Denken, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität
  • hohe Serviceorientierung und Bereitschaft zur Vernetzung
  • sichere Beherrschung der Daten- und Bürokommunikation.
  • Erfahrungen in der (strategischen) Personal- und Organisationsentwicklung, im Prozess- und Projektmanagement sowie berufspraktische Erfahrungen im Hochschul- oder Wissenschaftskontext sind erwünscht.

Wir bieten Ihnen:

  • die Zusammenarbeit mit einem hochmotivierten und engagierten Team
  • ein spannendes und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit einem hohen kreativen und konzeptionellen Anteil und Gestaltungsmöglichkeiten, in denen Sie Ihre vielfältigen Talente einbringen können
  • attraktive Arbeitsbedingungen wie bspw. flexible Arbeitszeitgestaltung, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eine attraktive betriebliche Altersvorsorge sowie ein Jobticket.

Die TUD strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet diese deshalb ausdrücklich um deren Bewerbung. Die Universität ist eine zertifizierte familiengerechte Hochschule und verfügt über einen Dual Career Service. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders willkommen. Bei gleicher Eignung werden diese oder ihnen Kraft SGB IX von Gesetzes wegen Gleichgestellte bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 02.07.2024 (es gilt der Poststempel der Zentralen Poststelle bzw. der Zeitstempel auf dem E-Mail-Server der TUD) bevorzugt über das SecureMail Portal der TUD https://securemail.tu-dresden.de in einem PDF-Dokument an kathrin.dietzmann@tu-dresden.de bzw. an: TU Dresden, Berufungsteam der Rektorin, Frau Kathrin Dietzmann - persönlich/vertraulich -, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

 

 

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.  

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte