Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 16.05.24 | Besuche: 535

Referent/in Mediendidaktik (m/w/d)

Kontakt: Frankfurt University of Applied Sciences, Personal und Personalentwicklung
Ort: 60318 Frankfurt am Main
Web: http://www.frankfurt-university.de Bewerbungsfrist: 29.05.24

Mit über 15.000 Studierenden und 1.000 Lehrenden, Forschenden und Mitarbeitenden im Herzen von Frankfurt am Main sind wir eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Unser Selbstverständnis ist es, Studierende auf ihrem Weg zu verantwortungsvollen Zukunftsgestalter*innen zu fördern. Wir richten unser Tun konsequent an unseren strategischen Leitplanken Praxisnähe, Interdisziplinarität, Internationalität, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und gesellschaftliche Verantwortung aus. Durch exzellente Lehre und Forschung bringen wir Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in der Region und darüber hinaus entscheidend voran.

In der Abteilung BeSt ist zum 1nächstmöglichen Zeitpunkt als Elternzeitvertretung befristet bis zum 31.08.2025 folgende Stelle zu besetzen:

Referent/in Mediendidaktik (m/w/d)

(Beschäftigungsumfang 50% = 20 Std./Wo.)

Kennziffer xxx/2021

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von mediendidaktischen Beratungen
  • Konzeption von Workshops im Bereich „Digital gestützte Lehre“ auf Basis von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Bildungsforschung, Mediendidaktik bzw. Medienpädagogik; Durchführung und Evaluation der Workshops
  • Weiterentwicklung der Qualifizierungsangebote auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse u. a. aus der hochschuldidaktischen Forschung und akademischen Medienkompetenzforschung
  • Evidenzbasierte und wissenschaftlich fundierte Weiterentwicklung sowie Umsetzung von digitalen Lernumgebungen und Lehrmedien
  • Organisation und fachliche Betreuung von Veranstaltungen
  • Selbstständige Planung und Umsetzung von Kommunikation und Marketing für die Digitalisierung in der Lehre
  • Förderung der hochschulinternen und -übergreifenden Vernetzung von Lehrenden und Mitarbeitenden
  • Mitarbeit bei administrativen und themenübergreifenden Aufgaben der Abteilung Beratung und Strategie für Studium und Lehre

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise der Bildungs- bzw. Erziehungswissenschaften oder Medienpädagogik mit den Schwerpunkten (Medien)Didaktik/Medienbildung/E- Learning/Medienkompetenz
  • nachgewiesenen Referenzen in den Bereichen Didaktik und Projektmanagement
  • Kenntnis des Forschungsstandes der (Medien)Didaktik an Hochschulen und der Lehr- und Lernforschung
  • Erfahrungen in Beratung und Coaching von Lehrenden sowie im Bereich der (Medien)Didaktik
  • Erfahrungen in der Konzeption, Organisation, Betreuung und Realisierung digital gestützter Lehrveranstaltungen und virtueller Lernumgebungen
  • Kenntnisse relevanter digitaler Infrastrukturen sowie Kenntnisse des Datenschutzes und Urheberrechtsfragen
  • Hervorragende Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit in interdisziplinären Kontexten
  • Erfahrungen in hochschulinternen administrativen Abläufen
  • Serviceorientierte, strukturierte und kooperative Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen, auch autodidaktischen Weiterbildung
  • Deutsche Sprachkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau und gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Interessante Aufgaben mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem dynamischen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld
  • Arbeit in einem engagierten Team
  • gute Einarbeitung und regelmäßiges Feedback
  • offene und freundliche Arbeitsatmosphäre
  • attraktive Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • angemessene Verdienstmöglichkeiten (Jahressonderzahlung) sowie weitere attraktive soziale Leistungen (Vertrauensarbeitszeit, Landesticket Hessen
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Vermögenswirksame Leistungen)
  • sicherer Arbeitsplatz im Dienste des Landes Hessen und Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • ein umfangreiches Angebot von Hochschulveranstaltungen zu Gesellschaft, Kultur und Sport

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe E13 TV Hessen.

Wir setzen uns aktiv ein für Chancengleichheit, Vielfalt und Inklusion. Wir begrüßen besonders Menschen mit Migrationsgeschichte und legen großen Wert auf die familiengerechte Gestaltung der Arbeitszeit. Personen mit einer Schwerbehinderung oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt; dies gilt auch für Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind.

Sofern Sie einen Hochschulabschluss im Ausland erworben haben, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung eine Zeugnisbewertung beizufügen. Hier finden Sie nähere Informationen zur Zeugnisbewertung.

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

Daher informieren wir Sie gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Die Hinweise zu den allgemeinen Datenschutzbestimmungen der Frankfurt UAS sind einzusehen unter: www.frankfurt-university.de/?id=5184

Bewerbungen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen sind bis zum 29.05.2024 unter Angabe der Kennziffer per E-Mail erbeten an: bewerbungen@hr.fra-uas.de (bitte alle Unterlagen in einer PDF-Datei zusenden) oder auf dem Postweg (bitte Unterlagen nur in Kopie und nicht in Mappen, da diese nicht zurückgesandt werden) erbeten an:

Frankfurt University of Applied Sciences
Personal und Personalentwicklung
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt

www.frankfurt-university.de

 

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.