Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 24.11.20 | Besuche: 196

Referent*in (m/w/d) Institutionelle Rahmenbedingungen

Kontakt: sabine.meurer@berlin-university-alliance.de
Ort: 10178 Berlin
Web: https://www.personalabteilung.hu-berlin.de/de/stellenausschreibungen/referent-in... Bewerbungsfrist: 15.12.20

Die Berlin University Alliance ist der gemeinsame Verbund der drei Berliner Universitäten Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin sowie der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Die vier Partnerinnen haben sich zusammengeschlossen, um den Wissenschaftsstandort Berlin zu einem gemeinsamen Forschungsraum weiter zu entwickeln, der zur internationalen Spitze zählt. Im Zentrum der Zusammenarbeit stehen dabei die gemeinsame Erforschung großer gesellschaftlicher Herausforderungen, die Stärkung des Austausches mit der Gesellschaft, die Nachwuchsförderung, Fragen der Qualität und Wertigkeit von Forschung sowie übergreifende Vorhaben in den Bereichen Forschungsinfrastruktur, Lehre, Diversität, Chancengerechtigkeit und Internationalisierung. Gemeinsam forschen, lehren, lernen und arbeiten rund 1.700 Professuren, 100.000 Studierende, 12.000 Promovierende und 26.000 Beschäftigte in der Berlin University Alliance.

Mit ihrem Antrag „Crossing Boundaries toward an Integrated Research Environment“ ist die Berlin University Alliance erfolgreich in der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder.

Die Geschäftsstelle der Berlin University Alliance ist für das übergeordnete Projektmanagement des Verbundes zuständig. Sie stellt die Umsetzung der geplanten Vorhaben im Hinblick auf die Verbundziele sicher und begleitet insbesondere die Gremien des Verbundes. Ferner entwickelt und strukturiert die Geschäftsstelle die interinstitutionellen Prozesse in Abstimmung mit den Partnerinstitutionen.

Für die Geschäftsstelle sucht die Berlin University Alliance für die Aufbauphase juristische bzw. verwaltungswissenschaftliche Expertise durch eine*n

Referent*in (m/w/d) Institutionelle Rahmenbedingungen

Entgeltgruppe 13 TV-L HU, Vollzeit, auf 2 Jahre befristet, Kennziffer AN/295/20, Humboldt-Universität zu Berlin, Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich

 

Ihre Aufgaben:

Entwicklung und Etablierung juristischer Rahmenbedingungen für die Berlin University  Alliance insb. in Bezug auf die Gründung einer Körperschaft des öffentlichen Rechts

Rechtliche Beratung der Geschäftsstelle sowie Gremien der Berlin University Alliance

Entwurf, Abstimmung und Prüfung von Satzungen und Ordnungen sowie Verträgen (u. a. Kooperations- und Nutzungsverträge) auch im internationalen Kontext

Koordination der Zusammenarbeit der Berlin University Alliance mit strategischen regionalen Partnern (außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Akteure aus Zivilgesellschaft und Wirtschaft)

Abstimmung mit den akademischen Gremien der Selbstverwaltung und Verwaltungseinheiten der beteiligten Partner

 

Ihr Profil:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Rechts- oder Verwaltungswissenschaften

Einschlägige Berufserfahrung möglichst im Bereich Wissenschaftsmanagement

Vertiefte Kenntnisse des Hochschulrechts und Öffentlichen Rechts

Kenntnisse des Berliner Hochschulrechts und der Hochschulstrukturen erwünscht

Selbstständigkeit und hohe Einsatzbereitschaft

Fähigkeit, in kooperativer Abstimmung mit den Beteiligten lösungsorientierte Vorstellungen zu entwickeln und sich in Organisations- und Strukturprozesse der Hochschule einzubringen

Englischkenntnisse von Vorteil

Ausgeprägte Team- und Dialogfähigkeit

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) unter Angabe der Kennziffer innerhalb von 3 Wochen im Format PDF (als ein Dokument) per E-Mail an management@berlin-university-alliance.de oder per Post an die Humboldt-Universität zu Berlin, z. Hd. Frauke Weiß, Unter den Linden 6, 10099 Berlin.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte