Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 20.09.21 | Besuche: 140

Technische Hochschule Rosenheim - Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) - Angewandte Psychologie

Kontakt: Prof. Dr. Johannes Huber
Ort: 83024 Rosenheim
Web: https://bewerberverwaltung.th-rosenheim.de/apply.php?site=apply_job_offer_show&j... Bewerbungsfrist: 10.10.21

Der THRO I Campus Mühldorf am Inn der Technischen Hochschule Rosenheim sucht zum 01.03.2022 eine

 

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

für den Bachelorstudiengang

Angewandte Psychologie

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet und teilzeitfähig.

Dienstort ist MÜHLDORF AM INN

Kennziffer 2021-72-cm-APS-LfbA

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • selbständige Lehre und Abnahme von Prüfungen in Anwendungsmodulen des Studiengangs
    Angewandte Psychologie: Klinische Psychologie, Gesprächsführung, Ehe- Familien- und Lebensberatung
  • zusätzlich ist die selbständige Lehre und Abnahme von Prüfungen in folgenden Grundlagenmodulen gewünscht: Biologische Psychologie, Empirisch-wissenschaftliches Arbeiten
  • Betreuung von Bachelorarbeiten und Beratung von Studierenden
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Studiengangs Angewandte Psychologie
  • Mitarbeit bei der Vernetzung mit Praxiseinrichtungen

 

Sie bringen mit

  • abgeschlossenes Studium [(Master/Diplom (Univ.)] im Bereich Psychologie, bevorzugt mit Promotion
  • idealerweise Zusatzqualifikation in Beratung und/oder Psychotherapie
  • 3-jährige praktische hauptberufliche Tätigkeit außerhalb der Hochschule in psychosozialen Handlungsfeldern nach dem Masterabschluss
  • einschlägige Erfahrung in der Lehre sowie pädagogische und didaktische Eignung
  • idealerweise Lehrerfahrung in Präsenz- und Blended-Learning-Formaten
  • Freude an einer eigenverantwortlichen Tätigkeit und im Umgang mit jungen Menschen

Promotion

bei unfbefristeten-nicht-Ingenieur-Stellen zwingend

bei befristeteten Stellen und bei Ingenieur-Stellen nicht zwingend aber bevorzugt

 

Wir bieten

  • eine anspruchsvolle und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem kollegialen und innovativen Umfeld
  • vielfältige Möglichkeiten Familie und Beruf zu vereinbaren
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TV-L),
    mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Sonderleistungen

 

Die Technische Hochschule Rosenheim verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion, Alter und sexuellen Identität, zu fördern. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

 

Bewerbungen bitte online über unser Bewerbermanagement (Bewerbungsschluss: 10.10.2021)

 

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an

Herrn Prof. Dr. Johannes Huber: E-Mail johannes.huber@th-rosenheim.de; Tel. 08031 805-4514.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte