Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 06.11.12 | Besuche: 824

TU Dresden: Mitarbeiter/in Wissenschaftskommunikation

Kontakt: -
Ort: -
Web: - Bewerbungsfrist: 27.11.12

An der TU Dresden, Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Physik, Institut für Kern- und Teilchenphysik, ist an der Professur für Teilchenphysik, Projekt „Netzwerk Teilchenwelt“, vorbehaltlich der Mittelfreigabe, zum 01.01.2013 die Stelle eines/einer

Mitarbeiters/-in Wissenschaftskommunikation (TV-L)

mit 62,5 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, befristet gem. BEEG für die Dauer einer Elternzeitvertretung (voraussichtlich bis zum 28.02.2014), zu besetzen.
Das Netzwerk Teilchenwelt ist ein Netzwerk aus 24 (Astro-) Teilchenphysik-Forschungsinstituten in Deutschland und CERN, das bundesweit aktuelle (Astro-)Teilchenphysik an Jugendliche und Lehrkräfte vermittelt.

Aufgaben:

  • Mitarbeit zentrale Projektkoordination des Netzwerks Teilchenwelt (www.teilchenwelt.de) in Dresden
  • Öffentlichkeitsarbeit (Verhandlung mit Partnern über Kooperationen, Erstellung von Exposées für potentielle Partner, Newsletter, Pressearbeit, Webredaktion, Soziale Netzwerke etc.)
  • Wissenschaftskommunikation (Recherche und Verfassen von Artikeln für den Schul- und Lehrbereich, Redaktion der Veröffentlichungen von Projektmitarbeitern)
  • Veranstaltungsorganisation (Koordination der Netzwerk-Veranstaltungen in Sachsen, Konzeption und Durchführung von Wissenschafts-Wettbewerben für Jugendliche)
  • Controlling/Berichtswesen (Prüfung Projektbudget, Budgetkontrolle, Erstellen von Projektberichten für den Geldgeber).

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium in geeigneter Richtung
  • Erfahrung in Wissenschaftskommunikation, Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Affinität zu naturwiss. Forschung und Bildung; Stil- und Ausdruckssicherheit in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zum wiss., systematischen und eigenständigen Arbeiten
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit und Belastbarkeit.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Anne Glück unter 0351-463-33769, anne.glueck@tu-dresden.de zur Verfügung.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für behinderte Menschen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.11.12 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, Fachrichtung Physik, Institut für Kern- und Teilchenphysik, Herrn Prof. Michael Kobel, 01062 Dresden.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte