Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 26.02.24 | Besuche: 463

W3-Professur »Entwerfen und Raumgestaltung«

Kontakt: Frau Prof. Dr.-Ing. Sigrun Langner
Ort: 99423 Weimar
Web: https://www.uni-weimar.de/stellen Bewerbungsfrist: 15.04.24

Die Bauhaus-Universität Weimar ist eine international etablierte Universität, die auf eine 160-jährige Ge­schichte zurückblickt und sich in der Tradition des Bauhauses versteht. Sie vereint Wissenschaft, Technik, Kunst und Gestaltung. Diese Einstellung bestimmt wesentlich das Selbstverständnis der Fakultäten Archi­tektur und Urbanistik, Bauingenieurwesen, Kunst und Gestaltung sowie Medien. Die Fakultäten sind über ihre fachspezifischen Aufgaben hinaus der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie der Durchdringung von Praxis, Kunst und Wissenschaft besonders verpflichtet.

An der Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar ist zum 1. April 2025 die

W3-Professur

»Entwerfen und Raumgestaltung«

zu besetzen und wir laden hiermit geeignete Personen ein, sich um diese Position zu bewerben.

Ihre künftigen Aufgaben:

Aufgabe der Professur ist die Erforschung und Vermittlung einer auf das Um- und Weiterbauen ausge­richteten Architektur. Im Kontext der Weiterentwicklung des Lehr- und Forschungsprofils der Fakultät kommt der Professur dabei eine besondere Bedeutung zu, denn die Auseinandersetzung mit bereits vor­geprägten Situationen und ihren jeweiligen charakteristischen Eigenheiten erfordert neue Konzepte der Raumgestaltung, die in Lehre und Forschung weiterentwickelt werden sollen. Der Schwerpunkt liegt da­bei auf der Gestaltung des konkreten Einzelraums, insbesondere im Hin-blick auf komplexe Raumarten mit besonderem Durchgestaltungsbedarf. Die Professur »Entwerfen und Raumgestaltung« befasst sich dazu in Praxis und Theorie mit dem Phänomen des gebauten Raumes. In der Lehre ist die Professur in die Studiengänge an der Fakultät Architektur und Urbanistik eingebunden; interdisziplinäre Lehrformate sind künftig denkbar. Als Professor*in wirken Sie aktiv in der Selbstverwaltung mit und arbeiten in kollegialer Gemeinschaft.

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen:

  • Sie erfüllen die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen des § 84 Thüringer Hochschulgesetzes.
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Architektur oder eines vergleichbaren Studiengangs.
  • Sie verfügen über pädagogische Eignung, die in der Regel durch Erfahrungen in der Lehre an Hochschulen nachgewiesen wird.
  • Sie überzeugen durch architektonisches Entwerfen in exzellenter Qualität.
  • Ihre ausgeführten Arbeiten und Projekte lassen eine herausragende Qualifikation zu baukünstlerischer Arbeit erkennen, nachgewiesen durch in eigener Verantwortung ausgeführte Arbeiten und Projekte sowie zusätzliche fachbezogene Leistungen (z. B. Publikationen, Vorträge, Diskurs- oder Ausstellungsbeiträge)
  • und/oder Sie verfügen über eine wissenschaftliche Expertise innerhalb des ausgeschriebenen Profils. Ihre besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit belegen Sie in der Regel durch eine in Bezug auf das Stellenprofil qualifizierte Promotion und darüber hinaus zusätzliche wissenschaftliche Leistungen.
  • Sie sind in der Lage, Lehrveranstaltungen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache abzuhalten.
  • Idealerweise bringen Sie darüber hinaus Erfahrungen in der Forschung, der Einwerbung von Forschungsprojekten und der Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit.
  • Sie verstehen Führung als integralen Bestandteil Ihrer Aufgaben und verfügen über einen wertschätzenden und fördernden Führungsstil.

Wir bieten Ihnen:
Die Bauhaus-Universität Weimar bietet Ihnen exzellente Arbeitsbedingungen in einem lebendigen wissenschaftlichen und künstlerischen Umfeld, eingebettet in die hervorragenden Lebensbedingungen der Kulturstadt Weimar. Zudem unterstützen wir Sie durch vielfältige Weiterbildungs- und Entwick­lungsmöglichkeiten.

Die Professur ist in Vollzeit (Angestellten- oder Beamtenverhältnis) zu besetzen. Die ausgeschriebene Position ist allerdings auch zur Doppelbesetzung (geteilte Professur, Jobsharing) geeignet. In diesem Fall erfolgt die Beschäftigung im Angestelltenverhältnis zu je 50 %. Die Bewerber*innen auf eine geteilte Professur reichen eine gemeinsame Bewerbung ein und legen ihrer Bewerbung ein gemeinsames Konzept über die Zusammenarbeit bei. Beide Personen müssen die Einstellungsvoraussetzungen für die Stelle erfüllen. Eine zusätzliche Einzelbewerbung ist möglich.

Der Bauhaus-Universität Weimar sind Vielfalt und Chancengleichheit wichtige Anliegen. Wir setzen uns für ein familienfreundliches und diskriminierungsarmes Arbeitsumfeld ein und verfolgen eine gleichstel­lungsfördernde, vielfaltsorientierte Personalpolitik. Daher freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, Erfahrungen und Biografien. Ein strategisches Ziel der Bauhaus-Universität Weimar ist die Erhöhung des Frauenanteils im wissenschaftlich-künstleri­schen/akademischen Bereich. Wir bitten daher qualifizierte Kandidatinnen ausdrücklich um ihre Bewer­bung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per Post oder elektronisch (als ein PDF-Dokument, max. 15 MB) mit den üblichen Unterlagen und unter Angabe der Kennziffer A+U/WP-04/24 bis zum 15. April 2024 an:

 

Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Architektur und Urbanistik

Dekanin
Frau Prof. Dr.-Ing. Sigrun Langner
Geschwister-Scholl-Straße 8
99423 Weimar

E-Mail: dekanat@archit.uni-weimar.de

 

Wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung.

Hinweise zum Datenschutz

Bitte beachten Sie, dass bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail die grundsätzliche Mög­lichkeit besteht, dass die an der Übertragung beteiligten Stellen die Inhalte der Nachricht zur Kenntnis nehmen können. Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar nicht gewährleistet werden kann, weisen wir darauf hin, dass Sie die Bewerbung auch auf postalischem Weg an die oben genannte Adresse schicken können.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die erforderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internetseite unter https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/datenschutz

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte