Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 10.01.22 | Besuche: 305

Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) Schwerpunkt Verkehrssicherheit, 5G und Versuchsfahrzeuge

Kontakt: Technische Hochschule Ingolstadt
Ort: 85049 Ingolstadt
Web: https://karriere.thi.de/jobposting/950aaff13e18a2a76073fe8f6d6a4aa55bbfde220 Bewerbungsfrist: 31.01.22

Es sind drei Stellen zu besetzen.

Die THI ist bundesweit herausragend in Forschung und Lehre. Im Rahmen der HighTech Agenda Bayern wurde Ingolstadt zum KI-Knoten für Mobilität mit den Schwerpunkten autonomes Fahren, unbemanntes Fliegen und KI-gestützte Produktion. Die Aktivitäten des KI-Knotens werden in “AImotion Bavaria“, einem In-Institut der Technischen Hochschule, gebündelt, mit dem Ziel, einen Beitrag zur Absicherung der Technologieführerschaft des Standorts Bayern, zur Stärkung seiner Schlüsselindustrien und zur Sicherung seiner Zukunftsfähigkeit in ökologischer, ökonomischer und sozialer Perspektive zu leisten. Weiterhin ist das CARISSMA Institute of Electric, COnnected and Secure Mobility (C-ECOS) beteiligt. Das interdisziplinäre Team aus der Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau und Chemie arbeitet an sicheren und nachhaltigen Lösungen für die aktuelle und zukünftige Mobilität.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption und Realisierung von IT-Plattformen für intelligente Mobilität
  • Entwicklung von Algorithmen und Anwendungen für Verkehrssicherheit und -nachhaltigkeit
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Realversuchen für Testmessungen sowie Demonstrationen am Beispiel eines Kreisverkehrs
  • Aufbau eines Open Innovation Lab
  • Aufgaben für die drei Stellen ...
    - Stelle "Verkehrssicherheit": Einsatz von Kommunikationssystemen (insb. 5G Mobilfunk, Car2X),  
    Infrastruktursensorik und Sicherheitsanwendungen im Backend
    - Stelle "5G": Entwicklung mit 5G Multiaccess Edge Computing (MEC), Amazon 
    Web Services (insb. AWS Wavelength) und Data Services für Mobilitätsfunktionen
    - Stelle "Versuchsfahrzeuge": Nutzung von Automatisiertem Fahren, Fahrzeugsensorik/-vernetzung und kooperativen Fahrmanövern

Ihr Profil

  • Masterabschluss in Elektrotechnik, Informatik, Robotik, Automatisiertes Fahren oder vergleichbar
  • Kenntnisse in der Softwareentwicklung
  • Profil für die drei Stellen ...
    - Stelle "Verkehrssicherheit": Kenntnisse im Bereich Kommunikationssysteme/-netze sowie erste
    Berufserfahrung im Bereich Fahrzeugsicherheit oder Car2X-Kommunikation von Vorteil
    - Stelle "5G": Kenntnisse in Softwareentwicklung im Cloud-Umfeld und in
    Kommunkationssystemen sowie erste Berufserfahrung im Bereich Umsetzung von Cloud-Infrastrukturlösungen (insb. AWS) von Vorteil
    - Stelle "Versuchsfahrzeuge": Kenntnisse in Softwareentwicklung im Fahrzeugumfeld sowie erste Berufserfahrung im Bereich Fahrzeugtechnik und/oder -automatisierung von Vorteil

Was wir Ihnen bieten

  • Flexible Arbeitszeiten und bis zu 24 Gleittage pro Jahr
  • Die Möglichkeit zur Telearbeit oder Flexi-Tagen zur Abfederung von privaten Engpässen
  • Eine jährliche Sonderzuwendung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote, wie berufsbegleitende Abschlüsse
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, wie Hochschulsport oder Gesundheitstag
  • Familiengerechte Angebote, wie Kita-Platz-Kontingente, Eltern-Kind-Büro, Kinderbetreuung am Buß- und Bettag
  • Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze direkt am Campus und ein vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr

Promotionsvorhaben werden begrüßt und gefördert. Die Möglichkeit für eine Beschäftigung als PostDoc ist auch gegeben.

Es handelt sich um drei auf 24 Monate befristete Vollzeitstellen mit einem Umfang von jeweils 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Unsere Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der finalen Projektzusage durch unseren Projektpartner. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 31.01.2022 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte