Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 26.02.24 | Besuche: 363

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Kontakt: Frau Prof. Dr. Sumiko Tsukamoto
Ort: 30655 Hannover
Web: - Bewerbungsfrist: 18.03.24

Das LEIBNIZ-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE GEOPHYSIK (LIAG) sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit bis zu 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit für eine befristete Anstellung für 3 Jahre als

 

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

 

Stellenausschreibung G 05/24

Kennwort: „Temari“

 

Die Arbeiten werden im Rahmen des DFG-Projekts Temari "Die Rolle von Tektonik und Wellenstärke in der Bildung und Erhaltung von marinen Terrassen" durchgeführt, unter der Leitung von Prof. Dr. Sumiko Tsukamoto am LIAG und Dr. Luca Malatesta am GFZ Potsdam.

Ihre Aufgaben:

  • Planung der Feldkampagne zusammen mit den Projektmitgliedern
  • Geländearbeit und Probenahme für die Lumineszenzdatierung von marinen Terrassensedimenten aus Sado und Noto, Japan
  • Probenaufbereitung im Labor
  • Durchführung von Lumineszenzdatierungen sowohl an sandigen Sedimenten als auch an Kiesen
  • Testmessungen von Terrassensedimenten mit Hilfe der Elektronenspinresonanz-Datierung
  • Präsentation der Arbeitsergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen
  • Verfassen von Publikationen in internationalen Fachzeitschriften

 

Sie verfügen über:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) im Bereich Geowissenschaften, Geophysik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Englischkenntnisse (mindestens vergleichbar Level C1 GeR)
  • Erfahrungen in Laborarbeit
  • Erfahrungen in der Geländearbeit (einschließlich deren Planung) in Küstenumgebungen oder tektonisch aktiven Gebieten oder andere herausfordernde Forschungseinsätze
  • Kenntnisse in Geomorphologie oder aktive Tektonik
  • Breitschaft zur Promotion
  • Bereitschaft zur Arbeit in einem internationalen Team

 

Idealerweise erfüllen Sie auch folgende Anforderungen:

  • Kenntnisse in Datierungsmethode
  • Kentnisse in Programmiersprache (z.B. R, Pyton, Matlab)

 

Wir bieten:

Das Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik genießt sowohl national als auch international einen hervorragenden Ruf. Das Institut zeichnet sich durch eine exzellente infrastrukturelle Einbindung in das GEOZENTRUM Hannover, eine hochmoderne und leistungsstarke Ausstattung (IT, Labor, Feld), eine starke Vernetzung und ein freundliches, professionelles und kollegiales Arbeitsumfeld aus. Das LIAG fördert die Fort- und Weiterbildung seines Personals.

Dienstort ist Hannover. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TV-L) unter Berücksichtigung von § 40 Nr. 5 TV-L für die Stufenzuordnung.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von ihrer Herkunft, Geschlecht, ihrer Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, ihres Alters oder sexuellen Identität sind willkommen. Das LIAG verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen im genannten Bereich begrüßen wir daher besonders. Im Rahmen flexibler Arbeitszeiten bieten wir Ihnen einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der auch für Teilzeitkräfte und als Wiedereinstieg nach der Elternzeit geeignet ist.

Das LIAG ist bestrebt, den Anteil an Menschen mit einer Schwerbehinderung zu erhöhen. Sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre elektronische Bewerbung (PDF mit max. 10 MB) richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen in englischer Sprache bis zum 18.03.2024 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer G 05/24 und des Kennwortes „Temari“ an career@leibniz-liag.de.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.leibniz-liag.de. Weitere Auskünfte erhalten Sie von Frau Prof. Dr. Sumiko Tsukamoto, unter der E-Mail-Adresse Sumiko.Tsukamoto@leibniz-liag.de

 

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte