Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 03.06.22 | Besuche: 208

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Datenmanagement (wmd) (Fachrichtung Naturwissenschaften Informatik)

Kontakt: -
Ort: 52428 Jülich bei Köln
Web: https://www.fz-juelich.de/de/karriere/stellenangebote/2022-229?apply Bewerbungsfrist: 31.07.22

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Das Institut für Bio- und Geowissenschaften – Agrosphäre (IBG-3) – trägt mit seinen Arbeiten zu einem verbesserten Verständnis hydrologischer und bio-geochemischer Prozesse in terrestrischen Systemen bei. Untersuchungen zum Verbleib und zum Verhalten anthropogener Stoffe sowie zur Aufklärung von Stoff­austausch­prozessen im Kontinuum Boden-Pflanze-Atmosphäre und zu den Kreisläufen wichtiger Stoffe stehen dabei im Mittelpunkt. Mithilfe einer Kombination von Experiment, Modellierung und innovativen Beobachtungstechnologien sollen die vorhandenen Lücken zwischen kleinskaligem Prozessverständnis und regionalem Management geschlossen werden. Hierdurch werden Managementempfehlungen zur nachhaltigen und ressourcenschonenden Nutzung von Böden und Wasser auf naturwissenschaftlicher Basis ermöglicht und der Einfluss des Klima- und Landnutzungswandels auf terrestrische Systeme quantifizierbar.

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächst­möglichen Zeitpunkt als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Datenmanagement (w/m/d) (Fachrichtung Naturwissenschaften / Informatik)

Ihre Aufgaben:

Der DataHub des Helmholtz-Forschungsprogramms „Changing Earth – Sustaining our Future“ integriert verteilte Dateninfrastrukturen für terrestrische, atmosphärische und/oder marine Datenbestände in einer gemeinsamen Serviceschicht. In dieser Hinsicht wird der DataHub den zentrumsübergreifenden Daten­austausch und die Benutzerunterstützung unterstützen, was eine grundlegende Voraussetzung für datengetriebene Wissenschaft in der erdwissenschaftlichen Forschung ist. Schwerpunkte der Entwicklung sind die Standardisierung / Harmonisierung von Datenformaten, Datenstrukturen und Metadaten, die Etablierung generischer / automatisierter Datenworkflows zur Datenqualitätssicherung, nachhaltige technische Infra­strukturen und die nachhaltige Bereitstellung von Datenprodukten und deren zitierbare Veröffentlichung. Im FZJ soll dies für die TERENO-Dateninfrastruktur TEODOOR umgesetzt werden.

Ihre Aufgaben dabei im Einzelnen:

  • Entwicklung und Implementierung von Methoden zur Suche, Harmonisierung, Archivierung und Interpretier­barkeit heterogener, disziplinübergreifender Daten über zeitliche Technologiegrenzen hinaus auf der Grundlage der FAIR-Prinzipien
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von standardisierten Webdiensten (z.B. SWE, STA) und Frameworks zur Kopplung von Datenbeständen und Metadaten innerhalb und außerhalb des DataHub
  • Weiterentwicklung von Werkzeugen zur automatisierten Qualitätskontrolle (QA/QC) von Sensordaten und Entwicklung eines gemeinsamen Standards für die Dokumentation von QA/QC-Verfahren
  • Aufbau von zentralen Registries, z.B. für die eindeutige Identifizierung von QA/QC-Verfahren, Umwelt­mess­stellen oder Vokabularien unter Verwendung von persistenten Identifiern (PID)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung von Werkzeugen zur automatisierten Verarbeitung sowie zur webbasierten Veröffentlichung von Beobachtungsdaten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einer geowissenschaftlichen Disziplin, der Informatik, Physik, Ingenieurwissenschaften, angewandten Mathematik oder einer ähnlichen Fachrichtung mit einschlägigen Kenntnissen
  • Kenntnisse im Bereich WebAPI (REST- / SOAP-Schnittstellen), Webanwendungen (GWT, Spring [Thymeleaf], Bootstrap) und Webservices
  • Erfahrungen mit OGC Services und Standards sind wünschenswert
  • Hoher Qualitätsanspruch, ergebnisorientierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie ein ausgezeichnetes Kommunikationsverhalten

Unser Angebot:

  • Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:
  • Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen und Workshops
  • Möglichkeit zur wissenschaftlichen und technischen Weiterbildung
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein abwechslungsreiches und herausforderndes Aufgabengebiet
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Eine hervorragende technische Infrastruktur
  • Flexible Arbeitszeitmodelle sowie eine Vollzeittätigkeit, die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann
  • 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hinter­gründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale verwirk­lichen können, ist uns wichtig.

Die Position ist bis zur erfolgreichen Besetzung ausgeschrieben. Bitte bewerben Sie sich daher möglichst zeitnah. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

www.fz-juelich.de

# 10 DER BESTEN ARBEITGEBER 2022 AUF GLASSDOOR