Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 03.12.19 | Besuche: 267

wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Kontakt: Herr Uwe Cämmerer-Seibel
Ort: 99423 Weimar
Web: http://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 20.12.19

An der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität Weimar ist zum nächstmöglichen Zeit­punkt an der Professur Bauphysik die Stelle eines

 

 

wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

 

 

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis Projektende (Juni 2022) befristet. Eine Verlängerung ist nach den geltenden Regelungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Stelle enthält einen Qualifikationsanteil (Promotion).

 

Aufgabengebiet:

  • Teilprojektleitung im Rahmen des Forschungsprojektes „smood-ScanSim“

  • Erfassung und Bearbeitung von geometrischen und bauphysikalischen Daten, Modellierung von Datenstrukturen

  • (Weiter-)Entwicklung, Betreuung und Anwendung energetischer Gebäude- und Quartiers­simulationsmodelle

  • Textliche Beschreibung und Aufbereitung der im Projekt gewonnenen aktuellen wissen­schaftlichen Erkenntnisse (Publikationen)

  • Kommunikation mit den beteiligten Projektpartnern

  • Darstellung der Ergebnisse gegenüber dem Projektträger und in der Öffentlichkeit

     

    Sie erwartet eine herausfordernde und spannende Aufgabe im Bereich der Digitalisierung im Bau­wesen. Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem motivierten und kollegialen Team und die Möglich­keit, eigenverantwortlich die Forschungsarbeit mitzugestalten und umzusetzen. Zudem bieten wir flexible Arbeitszeiten sowie eine zielgerichtete Weiterentwicklung Ihrer Fähigkeiten.

     

    Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) der Fachrich­tung Bauingenieurwesen, Architektur, Bauphysik, Geoinformatik oder ähnlicher Fachrichtungen
  • fundierte Kenntnisse energetischer Prozesse, Strukturen und Abläufe im urbanen Raum
  • Erfahrungen bei der thermisch-energetischen Simulation und im Umgang mit bauwerksbezogenen Daten
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Bereitschaft, sich technisches Hintergrundwissen im Bereich der quartiersbezogenen Datenauf­nahme und -prozessierung anzueignen
  • Kenntnisse zum energieeffizientem Bauen und dem Einsatz erneuerbarer Energien sind von Vorteil. Gerne sind wir bereit, durch Fortbildungsmaßnahmen Ihre Kenntnisse in diesen Bereichen zu ergänzen/zu festigen.

 

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

 

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personal­politik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrück­lich um ihre Bewerbung. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer B/DMP-24/19 bis zum 20. Dezember 2019 an:

 

 

Bauhaus-Universität Weimar

Fakultät Bauingenieurwesen

Professur Bauphysik

Herrn Uwe Cämmerer-Seibel

Marienstraße 7 a

99423 Weimar

 

E-Mail: uwe.caemmerer-seibel@uni-weimar.de

 

 

Hinweise zum Datenschutz

Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar aktuell noch nicht gewährleistet werden kann, bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Falle der elek­tronischen Bewerbung um Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per verschlüsselter ZIP-Datei unter Benutzung der Kennziffer »B/DMP-24/19« als Passwort. Es wird darauf hingewiesen, dass bei unverschlüsselter Übermittlung der Bewerbung die Vertraulichkeit der Information für diesen Über­tragungsweg nicht gewährleistet ist.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die er­forderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internet­seite unter https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte