Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 14.01.20 | Besuche: 187

wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Kontakt: Frau Prof. Dr.-Ing. Barbara Schönig
Ort: 99423 Weimar
Web: http://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 13.02.20

An der Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar ist zum 1. April 2020 an der Professur Stadtplanung die Stelle eines

 

wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

 

zu besetzen. Die Stelle ist für drei Jahre, bis zum 31.03.2023 befristet. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden. Die Stelle enthält einen Qualifikationsanteil. Das Qualifi­kationsvorhaben findet in Absprache mit dem zuständigen Professor statt.

 

Aufgabengebiet:

  • Lehre in den Studiengängen der Urbanistik (Planungsprojekte sowie Seminare in deutscher ebenso wie englischer Sprache)

  • Mitarbeit in Forschung der Professur und des Instituts für Europäische Urbanistik

  • Mitwirkung in den Gremien der universitären Selbstverwaltung

  • Eigenständige Forschung ggf. Arbeit an der Promotion oder einem Postdoc-Projekt

 

Weitergehende Informationen zum Schwerpunkt der Professur finden Sie hier:
http://www.uni-weimar.de/de/architektur-und-urbanistik/professuren/stadtplanung/aktuelles/

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Überdurchschnittlicher Abschluss der Urbanistik, Stadt- und Regionalplanung bzw. Raumplanung oder vergleichbaren Studiengangs an einer wissenschaftlichen Hochschule,

  • Didaktische Fähigkeiten und Interesse an der Hochschullehre, nach Möglichkeit eigene Lehrerfahrungen

  • Interesse an und Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten

  • Interesse an den Lehr- und Forschungsfeldern der Professur Stadtplanung (insb. Suburbanisierung und stadtregionale Planung, interdisziplinäre Wohnungsforschung, Partizipation und Planung, Planungstheorie)

  • Erfahrung in der Praxis der Stadt- und Regionalplanung ist von Vorteil

  • Erfahrungen in akademischer Selbstverwaltung

 

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

 

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personalpolitik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen sowie einer elektronischen Fassung der Bewerbung auf USB-Stick, senden Sie bitte per Post unter Angabe der Kennziffer A+U/WP-01/20 bis zum 13. Februar 2019 an:

 

Bauhaus-Universität Weimar

Fakultät Architektur und Urbanistik

Professur Stadtplanung

Frau Prof. Dr.-Ing. Barbara Schönig

Belvederer Allee 5

9941 Weimar

 

 

Rückfragen richten Sie bitte an Prof. Dr.-Ing. Barbara Schönig (barbara.schoenig@uni-weimar.de).

Die Bewerbungsgespräche finden aller Voraussicht nach in der zweiten Hälfte der Kalenderwoche 9 2020 statt.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte