Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 23.01.20 | Besuche: 177

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) zur Unterstützung des Studiengangs „Information Engineering and Computer Science“

Kontakt: Remon Ewert
Ort: 47475 Kamp-Lintfort
Web: https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/jobs Bewerbungsfrist: 19.02.20

Die Hochschule Rhein-Waal in Kleve und Kamp-Lintfort bietet Ihnen ein innovatives und internationales Umfeld, verbunden mit hoher Qualität der Lehre in interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengängen, die überwiegend in englischer Sprache gelehrt werden. Sie ist forschungsstark in technischen, naturwissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen. Mehr als 7.000 Studierende haben sich bereits für die Hochschule Rhein-Waal entschieden.

Die landschaftlich reizvolle Region Niederrhein liegt in unmittelbarer Nähe des Wirtschaftszentrums Rhein-Ruhr und der Niederlande, aber zugleich im Zentrum Europas, wobei die Hochschulstandorte über die drei Flughäfen Amsterdam/Schiphol, Düsseldorf Airport und Weeze aus aller Welt gut erreicht werden können.

Die Hochschule hat in der Fakultät Kommunikation und Umwelt am Campus Kamp-Lintfort zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) zur Unterstützung des Studiengangs
„Information Engineering and Computer Science“

EG 11 TV-L, unbefristet, Vollzeit

Kennziffer 03/F4/20

Ihre Aufgaben

  • Wissensvermittlung in klassischen IT-Fächern: Datenbanken, Objektorientierte Programmierung, Verteilte Systeme etc.
  • Betreuung von IT-Systemen mittlerer Komplexität im Rahmen des Logistiklabors
  • Unselbstständige Lehre vorbereiten und unter Aufsicht durchführen. Bei Vorliegen entsprechender Fähigkeiten besteht die Option zur Übertragung von selbstständiger Lehre
  • Englischsprachige Kommunikation mit Studierenden und Hilfestellung bei der Bearbeitung von deren Belangen
  • Hilfestellung bei der Bearbeitung von studienbezogenen Anträgen, wie z.B. Learning Agreements
  • Organisation und Vorbereitung von Lehr- und Informationsveranstaltungen

Ihr Profil

  • Bachelorabschluss oder Diplomabschluss (FH) eines Studienganges mit Schwerpunkt im Bereich der Informatik
  • Kenntnisse in den Grundlagenfächern der Informatik
  • Gute Kommunikationsfähigkeit sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache (mindestens B2-Niveau)
  • Sympathisches und bestimmtes Auftreten und die Fähigkeit, sich schnell einzuarbeiten, sowie ein ausgeprägtes Organisationsvermögen
  • Grundkenntnisse in der Anwendung von Verfahren der künstlichen Intelligenz – z. B. Neuronale Netzwerke etc. und Maschine Learning
  • Kenntnisse über Verfahren des Data Mining und Erfahrung mit entsprechender Anwendungssoftware, z. B. Python, R
  • Grundkenntnisse in der Anwendung von virtueller Realität und entsprechenden Werkzeugen
  • Erste Erfahrungen in der Durchführung wie auch in der Beantragung von Projekten sind wünschenswert
  • Erfahrung im Umgang mit Simulationssystemen sind wünschenswert
  • Erfahrung in der Betreuung von Studierenden in der Lehre sind wünschenswert

Wir bieten

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen und eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit zur Telearbeit sowie Homeoffice
  • Nutzung der Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

Die Hochschule Rhein-Waal fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich unter https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/jobs.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsfrist: 19.02.2020

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte