Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 28.04.21 | Besuche: 151

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand (m/w/d) „Erneuerbare Energieversorgung für städtische und ländliche Gebiete in Subsahara-Afrika“

Kontakt: Frau Folger
Ort: 85049 Ingolstadt
Web: https://karriere.thi.de/jobposting/b21cd58de2e385089758190f2a5ae325e7b460400?ref... Bewerbungsfrist: 18.05.21

Mit 6.000 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unserem modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand (m/w/d) „Erneuerbare Energieversorgung für städtische und ländliche Gebiete in Subsahara-Afrika“

Als Forschungseinrichtung für die angewandte Energieforschung ist das Institut für neue Energie-Systeme (InES) an der Technischen Hochschule Ingolstadt angesiedelt. Im InES beschäftigen sich derzeit fünf Professoren und über 30 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit zukunftsweisenden Technologien im Bereich der Erneuerbaren Energien und rationellen Energienutzung. Die forschungsbasierte Technologieentwicklung in Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen stellt dabei einen zentralen Baustein der Institutsstrategie dar.

Ihre Aufgaben

Technische Bewertung des derzeitigen Status Quo der im Projekt zu untersuchenden ‚Mini-Grids‘ und 'Informal Settlements' inkl. Ableitung von Optimierungspotentialen
Technical evaluation of the current status quo of 'mini-grids' and 'informal settlements' which will be investigated in the project, including the derivation of optimization potentials

Entwicklung von technologischen Gestaltungsansätzen zur Stromversorgung von informellen Siedlungen in Form eines ‚Energie-Hubs‘ / ‚Mini-Grids‘ unter Berücksichtigung unterschiedlicher Anwenderinteressen (bspw. private Haushalte, Kleinunternehmen)
Development of technological design approaches for the power supply of informal settlements in the form of an 'energy hub' / 'mini-grid', considering different user interests (e.g. private households, small businesses)

Definition geeigneter Verbraucherlastprofile als Grundlage für simulationsbasierte Untersuchung, u.a. auf Basis einschlägiger Literatur sowie Auswertung und Interpretation der während der Projektlaufzeit aufgezeichneten Messdaten
Definition of suitable consumer load profiles based on relevant literature as well as evaluation and interpretation of measurement data recorded during the project period

Simulationsbasierte Untersuchung unterschiedlicher Energieversorgungskonzepte inkl. Modellierung und Validierung als Grundlage für die Bestimmung technischer und wirtschaftlicher Parameter
Simulation-based investigation of different energy supply concepts including modeling and validation as a basis for determining technical and economic parameters

Entwicklung von Konzepten zur künftigen Gestaltung der Energieversorgung in ‚Informal Settlements‘ und ‚Mini-Grids‘ für die untersuchten Anwendungsgebiete unter Berücksichtigung technologischer, sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Aspekte gemeinsam mit den Projektpartnern
Development of concepts for the future design of energy supply in 'informal settlements' and 'mini-grids' for the investigated application areas, considering technological, social, economic and ecological aspects together with the project partners

Projektkoordination mit Industriepartnern und fachliche Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
Project coordination with industrial partners and technical supervision of bachelor and master theses

Veröffentlichung der Projektergebnisse auf wissenschaftlichen Konferenzen und in Fachjournalen
Publication of project results at scientific conferences and in professional journals

Ihr Profil

Sie verfügen über ein überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, (Erneuerbare) Energietechnik, Versorgungstechnik, Gebäudetechnik, Physikalische Technik oder eines verwandten Studiengangs
You have successfully completed a university / Master's degree with above-average grades in mechanical engineering, electrical engineering, industrial engineering, (renewable) energy technology, supply engineering, building services engineering, physical engineering or a related field of study

Sie verfügen über ein gutes Verständnis für komplexe wissenschaftlich-technologische Zusammenhänge sowie möglichst erste Erfahrungen im Zusammenhang mit auf Erneuerbaren Energien basierenden Versorgungskonzepten
You have a good understanding of complex scientific-technological interrelationships and, if possible, initial experience in connection with supply concepts based on renewable energies

Vorkenntnisse im Bereich der Modellierung mit MATLAB / Simulink sowie der messtechnischen Analyse von Energiesystemen sind von großem Vorteil
Prior knowledge of modeling with MATLAB / Simulink as well as metrological analysis of energy systems is a strong advantage

Interesse am und Offenheit gegenüber dem afrikanischen Kontinent sind für Sie selbstverständlich
Interest in and openness towards the African continent are self-evident for you

Das Verfassen wissenschaftlicher Texte sowie die Dokumentation Ihrer Arbeit bereitet Ihnen Freude
You enjoy writing scientific texts and documenting your work

Ihr Profil wird durch ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Eigenverantwortlichkeit und gutes Organisationsvermögen sowie sehr gute Deutschkenntnisse abgerundet
Your profile is rounded off by strong communication and teamwork skills, a high level of personal responsibility,good organizational skills and very good knowledge of the German language

Was wir Ihnen bieten

Ein dynamisches Umfeld mit flachen Hierarchien und abwechslungsreichen Aufgaben

Die technische Ausstattung einer der bundesweit forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten

Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Telearbeit

Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote

Es handelt sich um eine im Rahmen der Projektlaufzeit bis zum 31.10.23 befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 18.05.2021 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung

 

Technische Hochschule Ingolstadt
Esplanade 10, 85049 Ingolstadt
Natalie Folger, Tel: +49 841 9348-5056

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte