Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 12.05.21 | Besuche: 226

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im DH.NRW ILIAS-Entwicklungsprojekt

Kontakt: Laura Trunk
Ort: 50678 Köln
Web: https://karriere.th-koeln.de/job/view/360/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-im-... Bewerbungsfrist: 02.06.21

Besetzung nächstmöglich | befristet zum 31.12.2023 | Vollzeit | Zentrum für Lehrentwicklung | Campus Südstadt

 

Das erwartet Sie

 

  • Ausgestaltung eines wissenschaftlichen Verfahrens zur Erhebung technischer und didaktischer Anforderungen an die Lernplattform ILIAS
  • Analyse der Untersuchungsergebnisse und Ableitung hochschulübergreifender Anforderungen in NRW-weitem ILIAS-Entwicklungsprojekt
  • Bewertung und Priorisierung von Nutzer*innenanforderungen aus der Lehre
  • Moderation und Auswertung von Stakeholder-Workshops mit Hochschulen und Unternehmen
  • Erarbeitung von Informations- und Schulungsmaterialien für die nachhaltige Nutzung des neu entwickelten Verfahrens
  • Durchführung von internen Anwendungstrainings und Support von ILIAS
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung digitaler Tools für die Lehre an der TH Köln

Das bringen Sie mit

 

  • Hochschulabschluss (Masterniveau) im Bereich Medien-, Bildungs- oder Sozialwissenschaften oder vergleichbar
  • alternativ Hochschulabschluss (Bachelorniveau) im oben genannten Bereich sowie fundierte Berufserfahrung
  • Expertise in agilen Entwicklungs- und Projektmanagementmethoden
  • praktische Erfahrung mit E-Learning und Lernplattformen, vorzugsweise ILIAS
  • Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrung in der Moderation von Workshops
  • idealerweise Kenntnisse in der Hochschulentwicklung oder -didaktik
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • systematische, selbstständige Denk- und Arbeitsweise
  • zielgerechte Kommunikation und ausgeprägte Kooperationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen

 

  • Je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen Vergütung bis zur EG 13 TV-L
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • 30 Tage Urlaub
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • digitale Kommunikations- und Arbeitsprozesse im Team
  • Teilnahme an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Hochschulsport und an Gesundheitsförderprogrammen
  • bei Bedarf ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten direkt am Gebäude

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser online Bewerbungsportal!
Bewerbungsfrist: 02.06.2021

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte