Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 21.07.21 | Besuche: 32

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Kontakt: Prof. Dr. Wolfgang Schöllhorn, Tel: 06131/39-23503
Ort: 55122 Mainz
Web: - Bewerbungsfrist: 07.08.21

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) gehört zu den großen Universitäten in Deutschland. In der Wissenschaftsregion Rhein-Main entfaltet sie ihre Leistungsstärke, Innovationskraft und Dynamik. Als Volluniversität ermöglicht die JGU ein Fachgrenzen überschreitendes Lehren und Lernen und eröffnet großes Potenzial für international renommierte, interdisziplinäre Forschung. Fast all ihre Einrichtungen vereint die JGU auf einem innenstadtnahen Campus – ein Ort lebendiger akademischer Kultur für Forschende, Lehrende und Studierende aus allen Kontinenten.

FB 02 Sozialwissenschaften, Medien und Sport / Institut für Sportwissenschaft / Trainings- und Bewegungslehre der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) in Vollzeit (100%)

IHRE AUFGABEN:

  • Schwerpunktmäßige Forschung und Publikation im Bereich von motorischen Lern-/ Adaptationsprozessen
  • Erstellen von Forschungsanträgen zur Drittmitteleinwerbung
  • Aus- und Aufbau von nationalen/internationalen Forschungskooperationen
  • Mitbetreuung des Biomechanik-, EEG-, EKG- und Leistungsdiagnostiklabors
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Lehre im Bereich Bewegungswissenschaft/Biomechanik/Statistik 

IHR PROFIL:

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die in § 57 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. 
 

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • eine Promotion/PhD in den Fächern Bewegungswissenschaft, Biomechanik, Physik, Psychologie, Biologie oder verwandten Fächern
  • erwünscht sind umfangreiche Erfahrungen im Bereich biomechanischer und/oder EEG-Datenerhebung und Analyse
  • idealerweise Erfahrungen im Bereich Software Programmieren und im Umgang mit nicht linearen Mustererkennungsverfahren und Techniken

 

WIR BIETEN IHNEN:

  • eine anspruchsvolle und vielseitige Aufgabe in einem qualifizierten Team
  • Jobticket wahlweise im gesamten Rhein-Main Gebiet
  • umfangreiche Personalentwicklungsangebote
  • flexible Arbeitszeitregelungen

Die Stelle wird nach TV-L 13 vergütet und ist zum befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

Die Stelle dient der wissenschaftlichen Qualifikation (Habilitation).

Wir sind ein Ort der Vielfalt und begrüßen qualifizierte Bewerbungen von Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen.

Wir sind bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und haben daher ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie sehen in diesen vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben eine persönliche Herausforderung? Dann bewerben Sie sich jetzt bis zum 07.08.2021, vorzugsweise über unseren Button „Jetzt bewerben“ mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Wolfgang Schöllhorn, Tel: 06131/39-23503.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte