Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 16.04.24 | Besuche: 506

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Kontakt: Dagmar Moll
Ort: 55122 Mainz
Web: - Bewerbungsfrist: 08.05.24

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) gehört zu den großen Universitäten in Deutschland. In der Wissenschaftsregion Rhein-Main entfaltet sie ihre Leistungsstärke, Innovationskraft und Dynamik. Als Volluniversität ermöglicht die JGU ein Fachgrenzen überschreitendes Lehren und Lernen und eröffnet großes Potenzial für international renommierte, interdisziplinäre Forschung. Fast all ihre Einrichtungen vereint die JGU auf einem innenstadtnahen Campus – ein Ort lebendiger akademischer Kultur für Forschende, Lehrende und Studierende aus allen Kontinenten.

FB 09 Chemie, Pharmazie, Geographie und Geowissenschaften | Geographisches Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)
in Vollzeit (100%)

Die Stelle ist dem Bereich der Humangeographie innerhalb des Geographischen Instituts zugeordnet (vertreten durch die Professuren “Humangeographie”, “Kulturgeographie” und “Geographie sozialer Medien und digitaler Kulturen”). Der Bereich steht für innovative Forschung und Lehre mit Schwerpunkten u.a. in der kritischen Globalisierungsforschung, Mehr-als-menschliche Geographien, kritischer Nachhaltigkeitsforschung, Wissen und Expertise-Forschung sowie Digitale Geographien / Mediengeographie. Eine qualitative methodische Ausrichtung (qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung, ethnographische Zugänge, audiovisuelle Methoden) zeichnet den Bereich aus.

Ihre Aufgaben:

  • Eigene Forschungstätigkeiten, mit Möglichkeit der eigenen Profilbildung
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 8 SWS in den Bachelor- und Masterstudiengängen (Seminare, Übungen, mehrtägige Exkursionen im In- und Ausland; zum Teil in englischer Sprache)
  • Betreuung von studentischen Abschlussarbeiten und Abnahme von Prüfungen in den Studiengängen des Faches Geographie

Ihr Profil:
Die Bewerberinnen und Bewerber müssen neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die in § 57 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. Erwartet werden:

  • ein mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in der Geographie (oder einem vergleichbaren Studiengang)
  • Promotion (oder ein kurz vor dem Abschluss stehendes Promotionsprojekt)
  • inhaltliche Passfähigkeit zu ausgewählten Themen des Bereichs
  • Erfahrungen in der universitären Lehre und mit empirischen Forschungsmethoden
  • sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • ausgezeichnete Infrastruktur und Möglichkeiten der Weiterbildung in einem vielfältigen universitären Umfeld
  • Jobticket wahlweise im gesamten Rhein-Main Gebiet
  • umfangreiche Personalentwicklungsangebote
  • flexible Arbeitszeitregelungen

Die Stelle wird nach EG 13 TV-L vergütet und ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31. Mai 2027, zu besetzen.

Wir sind ein Ort der Vielfalt und begrüßen qualifizierte Bewerbungen von Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen.

Wir sind bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und haben daher ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einer pdf-Datei unter Angabe der Kenn-Nr. 01724-09-wiss-an bis zum 8.5.2024 per E-Mail an:
D.Moll@geo.uni-mainz.de

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Dagmar Moll, Tel: 06131/39-24880 oder per E-Mail.

Hinweise zum Datenschutz

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte