Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 13.06.24 | Besuche: 644

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Ägyptologie

Kontakt: -
Ort: 55112 Mainz
Web: https://stellenboerse.uni-mainz.de/HPv3.Jobs/jgu/stellenangebot/38019/Wissenscha… Bewerbungsfrist: 14.07.24

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) gehört zu den großen Universitäten in Deutschland. In der Wissenschaftsregion Rhein-Main entfaltet sie ihre Leistungsstärke, Innovationskraft und Dynamik. Als Volluniversität ermöglicht die JGU ein Fachgrenzen überschreitendes Lehren und Lernen und eröffnet großes Potenzial für international renommierte, interdisziplinäre Forschung. Fast all ihre Einrichtungen vereint die JGU auf einem innenstadtnahen Campus – ein Ort lebendiger akademischer Kultur für Forschende, Lehrende und Studierende aus allen Kontinenten.

FB 07 Geschichts- und Kulturwissenschaften / Institut für Altertumswissenschaften / Ägyptologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) - Ägyptologie

in Teilzeit (50 %)

Das Mainzer Institut für Altertumswissenschaften (IAW) umfasst eine große Bandbreite archäologischer und philologischer Fächer, die in verschiedenen Verbünden (VARM, ZASS, Challenges, RMU u.a.m.) kooperieren. Der Arbeitsbereich Ägyptologie, der eine umfangreiche Fachbibliothek und Studiensammlung besitzt, bietet gemeinsam mit den weiteren altertums-wissenschaftlichen Fächern des FB 07 den BA/MA-Studiengang „ALPHA“ an. Diverse Drittmittelvorhaben und internationale Gäste kennzeichnen das breite Forschungsspektrum. Die ausgeschriebene Stelle soll das Profil des Arbeitsbereichs Ägyptologie im Bereich 'Social Archaeology', unter der Leitung von Prof. Dr. Kathrin Gabler, stärken.

IHRE AUFGABEN:

  • Durchführung eines eigenständigen Forschungs-projekts im Bereich der ägyptologischen 'Social Archaeology', idealerweise mit Bezug zu Theben/ Oberägypten sowie Präsentation eigener Forschungsergebnisse auf Konferenzen und Workshops 
  • 2 SWS Lehrdeputat pro Semester
  • Betreuung von Hausarbeiten und Prüfungstätigkeiten
  • Unterstützung bei Projekten und Veranstaltungen des Arbeitsbereichs, des IAW sowie Mitwirkung bei der Koordination des Deutschen Hauses Qurna/ Theben in Kooperation mit dem Deutschen Archäologischen Institut, Abteilung Kairo (DAIK)

IHR PROFIL:

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die in § 57 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllen.

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • grundsätzlich eine der Tätigkeit entsprechende Promotion der Ägyptologie oder eines äquivalenten, altertumswissenschaftlichen Faches 
  • die Bereitschaft und Fähigkeit, sich engagiert, eigenverantwortlich und teamorientiert in das interdisziplinäre Forschungs- und Lehrprogramm des IAW einzubringen
  • wünschenswert:
  • fachlicher Schwerpunkt in Lehre und Forschung im Bereich 'Social Archaeology' 
  • Bereitschaft bei Projekten des Arbeitsbereichs im Raum Theben (inkl. Aufenthalten vor Ort) mitzuwirken
  • Kompetenzen im Bereich Digital Humanities

WIR BIETEN IHNEN:

  • ein anregendes internationales und interdisziplinäres Arbeitsumfeld;
  • eine kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten Team;
  • Jobticket wahlweise im gesamten Rhein-Main Gebiet;
  • umfangreiche Personalentwicklungsangebote;
  • flexible Arbeitszeitregelungen

Die Stelle wird nach EG 13 TV-L vergütet und ist zum 01.09.2024 befristet für die Dauer von vier Jahren zu besetzen. Es besteht die eventuelle Möglichkeit einer Verlängerung gemäß des WissZeitVG.

Die Stelle dient der wissenschaftlichen Qualifikation (Habilitation).

Wir sind ein Ort der Vielfalt und begrüßen qualifizierte Bewerbungen von Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen.

Wir sind bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und haben daher ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie sehen in diesen vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben eine persönliche Herausforderung? Dann bewerben Sie sich jetzt bis zum 14.07.2024, vorzugsweise über unseren Button „Jetzt bewerben“ mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen [Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, relevante (Arbeits-)Zeugnisse (ggf. mit deutscher Anerkennung), kurze Projektskizze zu Forschungsvorhaben].

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Monika Zöller-Engelhardt, E-Mail: zoellem@uni-mainz.de.

Hinweise zum Datenschutz

Jetzt bewerben

 

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte