Sie sind hier

Tag: "Hochschulmedizin"
7 Inhalte
 
von Dr. jur. Dirk Böhmann | 06.10.16
Aufgabentrias – Berufungsverhandlungen an medizinischen Fakultäten

Die Hochschulmedizin ist Kernbestandteil der Universität, zugleich aber durch faktische und normative Besonderheiten gegenüber anderen Fächern geprägt. Für die Berufungsverhandlungspraxis ergeben sich daraus einige Spezifika, die um...

 
von Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. (ZWM) | 21.11.08
Die strategische Bedeutung der Hochschulmedizin: Medizinische Fakultäten und Universitäten sind gemeinsam am stärksten

Medizinische Fakultäten und
Universitäten müssen gemeinsam auftreten, um die Interessen von Forschung und Lehre gegenüber starken Universitätsklinika zu wahren und um die Forschungsstärke im interdisziplinären Zusammenspiel zu nutzen. Klare...

 
von Dr. Michael Breitbach | 21.11.08
Dramatischer Investitionsstau: Zur prekären Finanzlage der deutschen Hochschulmedizin

An der Finanzierung der deutschen Hochschulmedizin sind Bund, Länder und die Krankenkassen beteiligt. Weil diese aber seit Jahren ihrer Verantwortung nur unzureichend nachgekommen sind, ist die deutsche Hochschulmedizin massiv unterfinanziert....

 
von Prof. Dr. Ulf Pallme König | 08.08.16
Kooperationsmodell - Die Rolle von Rektor und Kanzler in der Hochschulmedizin

Die Zuordnung der Klinika zu den Universitäten geht einher mit besonderen Fragestellungen. So sind sie bei dem Kooperationsmodell zwar als Anstalten des öffentlichen Rechts verselbstständigt, arbeiten aber mit der Medizinischen Fakultät eng...

 
von Dr. phil. Barbara Cramer | 22.04.16
Küche, Kinder, Professur? Die wissenschaftliche Karriere von Ärztinnen in der Hochschulmedizin

Obwohl seit Jahren die Frauen unter den Medizinstudierenden die Mehrheit stellen, sind sie in den höheren klinischen und wissenschaftlichen Positionen deutlich unterrepräsentiert. Ziel der vorliegenden Studie war, Gründe für den geringen Anteil...

 
von Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. (ZWM) | 19.11.08
Marathonlauf mit Handikap: Leistungsorientierte Mittelvergabe in der Hochschulmedizin

Die leistungsorientierte Mittelvergabe wird von vielen als entscheidendes Instrument zur Qualitätsverbesserung im Wettbewerb angesehen und eingesetzt. Dass dies zu ungerechtfertigten Nachteilen führen kann, zeigt das Beispiel der Medizinischen...

 
von Prof. Dr. med. Ulrich Dirnagl | 29.10.18
Wo und wie gelingt Translation? - Perspektiven aus der Praxis

Für eine Verbesserung der Translation sind die Praxiserfahrungen von Medizinerinnen und Medizinern aus Forschung und Klinik wichtig. Im Rahmen einer neuen Studie wurden sie dazu befragt.

Ein Beitrag von Dr. Arno Simons, Barbara Hendriks,...