Sie sind hier

Tag: "Bibliothekswesen"
7 Inhalte
 
von Wilfried Lagler | 22.05.15
Die digitale Welt und das Vergessen - Internetsuchmaschinen und Bibliotheken

Das Schlagwort der „Informationskompetenz“ wird heute vor allem im Zusammenhang mit dem Internet gebraucht. Das aber ist zu wenig, es muss weiter reichen. Es geht um das geduldige Suchen, Lesen, Bewerten und auch das überraschende Finden in...

 
von Prof. Dr. Michael Beurskens | 06.06.17
Einfacher, klarer, risikoärmer? - Hochschulrelevante Änderungen durch das geplante UrhWissG

Das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG) soll die bisherigen Schrankenregelungen des Urheberrechts konsolidieren und an die Bedürfnisse der Praxis anpassen. Welche Änderungen nimmt das Gesetz vor und welche Folgen hat das für...

 
von Katharina Seng | 22.01.18
Hochschulbibliotheken: Personalbedarf in Zeiten der Digitalisierung

Die Digitalisierung der wissenschaftlichen Informationsversorgung führt in den Hochschulbibliotheken zu erheblichem Veränderungsdruck bei der Personalausstattung. Betroffen sind vor allem die klassischen Aufgabenbereiche rund um die...

 
von Gabriele Beger | 04.03.15
Laborcharakter - Der Open-Access-Verlag Hamburg University Press

Immer mehr Universitäten in Deutschland gründen eigene (Open Access-)Verlage.

Fragen an die Direktorin der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg zum Verhältnis Open-Access-Verlag / klassischer Verlag, zur Finanzierung und...


mssing: wimojoboffer
mssing: wimojoboffer
 
von Dr. Matthias Töwe | 24.09.18
Zwischen „Long Tail“ und Langzeitarchivierung - Welchen Beitrag leisten Bibliotheken zum Datenmanagement?

Der rasante Anstieg digitaler Forschungsdaten lässt die Frage nach effektiver und nachhaltiger Archivierung immer drängender werden. Wie kann Forschungsdatenmanagement und Langzeitarchivierung organisiert werden? Welche Rolle spielen dabei...