Sie sind hier

Tag: "Hochschulpersonal"
19 Inhalte
 
von Dr. Frank Wertheimer | 09.04.18
Berufungs-Leistungsbezüge - Rückforderung bei vorzeitigem Hochschulwechsel?

Im Urteil vom 18.08.2017 (3 BV 16.132) hat sich der Bayerische Verwaltungsgerichtshof mit der Frage auseinandergesetzt, ob eine Hochschule von einer Professorin Leistungsbezüge, die ihr im Rahmen ihrer Berufung auf eine befristete Professur...

 
von Prof. Dr. Gerd Grözinger | 03.03.18
Bewusste Anerkennung von Unterschieden - Diversität in der Wissenschaft

Wenn eine Gesellschaft vielfältiger wird, beeinflusst das nicht nur das gesellschaftliche Miteinander, sondern es berührt auch handfeste ökonomische Interessen. Und so waren es zuerst multinationale Unternehmen, die das Thema Diversität auf ihre...

 
von Katharina Seng | 06.02.18
Die institutionelle Handlungsfähigkeit erhöhen: Die Entwicklung der F&E-Strategie an der FH Bielefeld

Wenn an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften mehr geforscht werden soll, bedarf es nicht nur entsprechender wissenschafts- und förderpolitischer Rahmenbedingungen. Auch die Anforderungen an die Organisation ändern sich. Mehr Forschung und...

 
von Dr. Ulrike Preißler | 08.09.15
Erstberufung auf Zeit oder auf Probe - Regelungen beim Bund und in den Ländern

Insbesondere die in den Hochschulgesetzen der Länder Brandenburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Thüringen sowie für den Bund im Beamtengesetz niedergelegten Befristungsregelungen bei der Erstberufung begegnen erheblichen verfassungsrechtlichen...

 
von Prof. Martin Rennert | 09.08.17
Feine Balance - Berufungen an der Universität der Künste Berlin

Nimmt ein Bewerber bzw. eine Bewerberin eine bedeutende Position in der Kunst ein? Das ist ein wesentliches Kriterium für eine Berufung an die Universität der Künste Berlin (UdK). Einblicke des Präsidenten in das Berufungsgeschehen der UdK, die...

 
von Prof. Dr. Sonja Munz | 09.11.17
Forschung als strategisches Ziel - Berufungen an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Eine gesunde Kombination aus fachlicher Expertise, beruflicher Praxis, Persönlichkeit und didaktischen Fähigkeiten: Dies sollten Kandidaten für eine Professur an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) München mitbringen. Sind diese...

 
von Lukas Daubner | 06.03.18
Leitbildprosa reicht nicht - Kann man Diversität in der Universität managen?

Will eine Hochschule einen neuen Aufgabenbereich einrichten, hat dies sogleich Folgen für die gesamte Organisation. Wie gestaltet sich die Einbettung des Themas Diversität in eine bestehende Struktur aus organisationssoziologischer Sicht? Eine...

 
von Prof. Dr. Markus Rudolf | 18.01.17
Ohne Ziel- und Leistungsvereinbarungen - Berufungen an der WHU

Berufungen an privaten Hochschulen unterscheiden sich nicht fundamental von denen staatlicher Universitäten. Private Hochschulen stehen aber vor anderen Herausforderungen. Wie die WHU die Besten gewinnt, was sie ihnen bieten kann und wie sie mit...

 
von Prof. Dr. Klaus Ferdinand Gärditz | 14.02.18
Politisches Mäßigungsgebot und verbeamtete Wissenschaft - Wieviel Freiheit darf sich ein Wissenschaftler nehmen?

Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer sind Beamte und stehen damit in einem besonderen Dienst- und Treueverhältnis. Dies sichert ein hohes Maß an persönlicher Unabhängigkeit, verpflichtet zugleich aber, das eigene Reden und Tun den...

 
von Dr. Peter-Georg Albrecht | 23.02.18
Potenzial und Erfahrung - Staffelstabwechsel in der akademischen Selbstverwaltung

Wie kann die akademische Selbstverwaltung besser und effektiver organisiert werden? Ein essenzieller Beitrag zur Lösung des Problems ist eine gute Antwort auf die Frage, wie der Personalwechsel in den Selbstverwaltungsgremien gelingen kann.

...

Seiten