Sie sind hier

Tag: "gesellschaftlicher Wandel"
4 Inhalte
 
von Prof. Dr. Christiane Bender | 11.04.18
Eine eigene Vorstellung von der Welt - Von der Lesewut der Wenigen zur Leseallergie der Vielen

Geht es wieder um die altbekannte Klage, früher war „alles besser“, oder lässt sich tatsächlich bei Studierenden eine Abneigung gegen komplexere Texte und intensives Lesen feststellen? Gedanken zum aktuellen Leseverhalten, die den Vergleich...

 
von Prof. Dr. Heiko Christians | 07.06.18
Gesamtgesellschaftlicher Registerwechsel - „Bildung“ aus medienkulturgeschichtlicher Perspektive

„Bildung“ ist ein schillernder Begriff mit einer langen Geschichte. Auch heute noch ist er für Pädagogik, Politik und Hochschulen attraktiv und wird rege gebraucht. Doch in welchem Sinne? Was ist heute „Bildung“? Was hat „Bildung“ mit Lesen zu...

 
von Katharina Seng | 22.01.18
Hochschulbibliotheken: Personalbedarf in Zeiten der Digitalisierung

Die Digitalisierung der wissenschaftlichen Informationsversorgung führt in den Hochschulbibliotheken zu erheblichem Veränderungsdruck bei der Personalausstattung. Betroffen sind vor allem die klassischen Aufgabenbereiche rund um die...

 
von Prof. Dr. Marc Matten | 11.06.18
Überholen statt (nur) Nachholen? - Innovation und Moderne im China des 20. Jahrhunderts

In China herrschte lang die Vorstellung, dass je näher die Reproduktion eines Gemäldes an das Orignal heranreiche, desto höher sei das Ansehen des Gelehrten. Wie verbreitet sind Imitation und Adaption in der Technik- und Wissensentwicklung im...