Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 22.10.17 | Besuche: 249

Kerndatensatz Forschung

Veranstalter: Zentrum für Wissenschaftsmanagement Speyer
Ort: -
Start: 06.07.18
09:00
Uhr
Ende: 06.07.18
16:00
Uhr

Hintergrund und Thematik

Der Wissenschaftsrat hat Hochschulen und außeruniversitä- ren Wissenschaftseinrichtungen empfohlen, den Kerndatensatz Forschung (KDSF) einzuführen. Durch die Orientierung am KDSF werden häufig genutzte Daten über Forschungsaktivitäten und -leistungen standardisiert erfasst, was Berichtspflichten und Informationsaustausch erleichtern soll.

Die Implementierung des KDSF ist allerdings ein komplexes Veränderungsvorhaben. Es löst in einer Wissenschaftseinrichtung eine umfassende Diskussion über Außendarstellung, Nutzung von Managementinformationen zur Steuerung und Unterstützung von Geschäftsprozessen in der Forschung aus.

Die TeilnehmerInnen erhalten in diesem Workshop eine Orientierung bzgl. des Kerndatensatzes Forschung und einen Überblick über die mit dem Kerndatensatz Forschung verbundenen Handlungsfelder. Es wird die Situation in der eigenen Einrichtung individuell und im Austausch mit KollegInnen reflektiert. Auf dieser Basis werden Handlungsmöglichkeiten erarbeitet und Schritte zu deren Umsetzung geplant.

Ziel

Der Workshop richtet sich an MitarbeiterInnen in Wissenschaftseinrichtungen, die mit dem Thema Kerndatensatz Forschung befasst sind, z. B. aus der Forschungsförderung, dem wissenschaftlichen und akademischen Controlling, den Bereichen, die für das Berichtswesen und die Statistikmeldungen zuständig sind oder ggf. bereits existierende Forschungsinformationssysteme betreuen.

Inhalte

Der Kerndatensatz Forschung (KDSF) | verbundene Handlungsfelder | Kollegialer Austausch und Schritte zur Umsetzung

Termine & Orte

06. Juli 2018 - Hochschule Darmstadt

Kosten

Teilnahmegebühren: 540,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 40,– Euro. Für TeilnehmerInnen aus Mitgliedseinrichtungen: 432,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 40,– Euro.* Inbegriffen sind Tagungsmaterialien. Die Tagungspauschale beinhaltet das Mittagsessen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Stäudner, Leiter Beratung, Fon: 06232 654-149, Mail: staeudner@zwm-speyer.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte