Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 21.01.20 | Besuche: 416

Moderation und Management von Gremien und Projektgruppen

Veranstalter: zwm
Ort: 53347 Alfter bei Bonn
Start: 23.09.20
10:00
Uhr
Ende: 24.09.20
17:00
Uhr

Hintergrund und Thematik
Senatssitzung, Projektmeeting oder Besprechungen von Verbundgruppen – die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Sitzungen wissenschaftlicher Gremien oder Projektgruppen sind zeitintensiv und werden oftmals im Ergebnis als unbefriedigend empfunden. Um Sitzungen und Besprechungen strukturiert vorzubereiten und motivierend zu leiten, vermittelt der Workshop adäquate Methoden und Instrumente des Sitzungsmanagements, die dem Wissenschaftskontext gerecht werden. Die TeilnehmerInnen lernen Moderations- und Kommunikationstechniken als erfolgreiche Arbeitsmethoden kennen, und wenden diese unmittelbar im Training an. Ziel ist hierbei, Besprechungen für die eigene Praxis effizienter zu gestalten und die Souveränität des Moderators / der Moderatorin zu stärken.

Inhalte
Sitzungsmanagement – Zieldefinition, Leitfragen, Agenda
und Ressourcen entwickeln | Reflexion der Moderationsrolle |
Fragetechniken zur Steuerung von Sitzungen | Umgang mit
verschiedenen Teilnehmertypen | Strategien der Moderation |
Moderationstraining und Video-Feedback.

Zielgruppe
WissenschaftsmanagerInnen aus Hochschulen und außerhochschulischen Wissenschaftseinrichtungen, die in ihrem Arbeitsalltag Sitzungen, Meetings oder Besprechungen von Gremien und Projektgruppen vor- und nachbereiten und moderierend die verschiedenen Formate begleiten.

Teilnahmevoraussetzungen
Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 12 Personen, die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen ist maßgebend.

Termin & Ort
23.– 24. September 2020
Alanus Hochschule, Alfter bei Bonn

Dozent
Dr. Malte Kaßner

Preis
Veranstaltungsgebühr 900,– Euro
für ZWM-Mitglieder 720,– Euro
Tagungspauschale 260,– Euro

Zum Workshop Moderation und Management von Gremien und Projektgruppen