Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 04.09.12 | Besuche: 909

dresden exists - TU Dresden: Wiss. Mitarbeiter/in Technologietransfer und Unternehmensgründung

Kontakt: -
Ort: -
Web: - Bewerbungsfrist: 17.09.12

dresden|exists ist die Gründungsinitiative für die Dresdner Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen. Wir unterstützen Studierende und Forscher dabei, ihre Ideen aus der Wissenschaft zur wirtschaftlichen Realität werden zu lassen. Dazu beraten und qualifizieren wir in den Themen Unternehmensgründung und Technologietransfer und haben so bisher mehr als 250 Gründungen begleitet.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

wiss. Mitarbeiter/in Technologietransfer und Unternehmensgründung (TV-L)

zunächst befristet bis zum 30.09.2014 (Beschäftigungsdauer gem. WissZeitVG). Die Stelle ist auch in Teilzeit besetzbar.

Aufgaben:

Initiierung und Beratung von technologieorientierten und wissensbasierten Unternehmensgründungen aus Wissenschaftseinrichtungen in Dresden; Begleitung von Projekten des Wissens- und Technologietransfers; Konzeption und Durchführung von Workshops und Seminaren zu den Themen Innovationsmanagement, Unternehmensgründung und Technologietransfer; Organisation regelmäßiger Informationsveranstaltungen.

Voraussetzungen:

wiss. HSA bevorzugt in den Ingenieur-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaften; betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Projekterfahrungen, insbesondere zu Innovationsmanagement und Geschäftsplanung; Kenntnisse zu einschlägigen Förderprogrammen im Bereich Technologietransfer und Unternehmensgründung sowie relevanten Partnern; selbstständige Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft und sicheres Auftreten; Kommunikationsgeschick, Teamfähigkeit sowie überzeugender Präsentationsstil; idealerweise Erfahrungen in den Bereichen Cleantech, neue Materialien oder IKT. Berufserfahrung in den Bereichen Gründungsberatung bzw. Technologietransfer oder in eigenen Gründungs- bzw. Transfervorhaben ist erwünscht.

Wir bieten eine attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielfältigen Möglichkeiten der persönlichen Weiterentwicklung in einem Themengebiet mit hoher Interdisziplinarität und gesellschaftlicher Relevanz.
Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderung.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 17.09.2012 mit den üblichen Unterlagen an: TU Dresden, Gründungsinitiative dresden exists, Dr. Frank Pankotsch, 01062 Dresden bzw. an projekt@dresden-exists.de (zzt. kein Zugang für elektronisch signierte sowie verschlüsselte elektronische Dokumente).

 

Nähere Informationen zu dresden|exists unter www.dresden-exists.de,

Auskünfte zur Stelle unter Tel. 0351 463-39206.

Die Lebensqualität in der Region Dresden ist europaweit einzigartig.
Mehr dazu unter: http://home.meinestadt.de/dresden/attraktivitaets-ranking

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte