Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 28.09.22 | Besuche: 243

Forschungsreferent*in (w/m/d) - Universität Heidelberg

Kontakt: Dr. Günther R. Mittler
Ort: 69117 Heidelberg
Web: https://www.uni-heidelberg.de/einrichtungen/verwaltung/forschung/ Bewerbungsfrist: 31.10.22

Der Heidelberg Research Service unterstützt die Wissenschaftler*innen der Universität bei der Beantragung und dem Management von Forschungsprojekten, u.a. der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), der EU-Kommission sowie zahlreicher Stiftungen.

 

In der Abteilung 6.2 Heidelberg Research Service – Beratung und Projektadministration im Dezernat Forschung der Universitätsverwaltung Heidelberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die folgende Vollzeitstelle unbefristet zu besetzen:

 

Forschungsreferent*in (w/m/d)

für die Bereiche Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung von Wissenschaftler*innen im Antrags- und Managementprozess von drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten, u.a. der DFG, des BMBF und der EU-Kommission
  • Erstellung qualifizierter Vorlagen im hochschulinternen Entscheidungsprozess
  • Unterstützung bei Begutachtungsprozessen v.a. im Rahmen von DFG-Sonderforschungsbereichen und Graduiertenkollegs
  • Durchführung von Veranstaltungen zum Thema Forschungsförderung

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion in einem naturwissenschaftlichen Fach, Mathematik oder Informatik
  • Hervorragende kommunikative Fähigkeiten und organisatorisches Geschick
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Idealerweise Erfahrungen im Bereich Drittmittelverwaltung bzw. in der Verwaltung im öffentlichen Dienst
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherheit im Umgang mit gängiger IT (MS Office)
  • Sie sind eine engagierte Persönlichkeit, die Beratung und Projektmanagement als Dienstleistung für die Wissenschaft versteht
  • Sie sind bereit, eigenständig und im Team flexibel und mit überdurchschnittlichem Engagement Projektverantwortung zu übernehmen

 

Wir bieten:

  • Ein anspruchsvolles, vielseitiges Aufgabenspektrum innerhalb eines Teams aus hoch motivierten und qualifizierten Mitarbeiter*innen
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitsbedingungen (Gleitzeit, Telearbeit)
  • Attraktive Möglichkeiten der Weiterbildung zur Förderung der beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Unterstützung der Mobilität unserer Mitarbeiter*innen durch ein Job-Ticket

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) bis zum 31.10.2022 in einer PDF-Datei per E-Mail senden an d6sekr@zuv.uni-heidelberg.de. Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Abteilung 6.2, Dr. Günther R. Mittler, gerne zur Verfügung (Telefon: 06221/54-12620, E-Mail: guenther.mittler@zuv.uni-heidelberg.de).

Die Universität Heidelberg steht für Chancengleichheit und Diversität. Wir bitten qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Datenschutz finden Sie unter www.uni-heidelberg.de/stellenmarkt.