Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 22.10.20 | Besuche: 161

Forschungsreferent*innen mit Schwerpunkt Forschungsinfrastrukturen (w/m/d) (Voll- oder Teilzeit, insg. 150 %, E 13 TV-L) an der Universität Konstanz

Kontakt: Dr. Stefanie Preuß, Tel. +49 7531 88-5112, stefanie.preuss@uni-konstanz.de
Ort: 78457 Konstanz
Web: https://stellen.uni-konstanz.de/jobposting/dbb74a3053171ef01c75e161627b183916b26... Bewerbungsfrist: 20.11.20

Kennziffer 2020/203. Die Stellen sind vorzugsweise zum nächstmöglichen Termin zu besetzen und zunächst bis zum 31.10.2026 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt. Die Stellen können in Voll- oder Teilzeit besetzt werden.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Der Forschungssupport ist eine Service-Einrichtung für promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Disziplinen der Universität Konstanz. Er unterstützt und berät Forscherinnen und Forscher beim Erstellen von Förderanträgen für Forschungsvorhaben. Wir suchen engagierte und motivierte Persönlichkeiten, die sich sicher in einem interdisziplinären wissenschaftlichen Umfeld bewegen können. Die Stellen sind in der Haushaltsabteilung, Sachgebiet Forschungsförderung und Technologietransfer angesiedelt.

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Unterstützung der Wissenschaftler*innen bei allen Belangen der Forschungsförderung und Drittmitteleinwerbung
  • Individuelle Beratung und Betreuung von Förderanträgen, inkl. für Forschungsinfrastrukturen und Großgeräte
  • Gezielte Recherche und Aufbereitung von Informationen zu nationalen und internationalen Förderprogrammen
  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Workshops zur Forschungsförderung und zum Antragstellen
  • Erarbeitung eines strategischen Governance- und Qualitätsmanagementkonzeptes für zentrale Forschungsinfrastrukturen (Core Facilities)
  • Unterstützung der Vernetzung bestehender Core Facilities untereinander und mit der zentralen Verwaltung
  • Unterstützung des Prorektors für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs und der Gerätekommission bei internen Evaluationsverfahren
  • Administrative Unterstützung und Vorbereitung der institutionellen Autorisierung von Anträgen an der Schnittstelle zwischen Fachbereichen und Forschungsverwaltung

Ihr Profil

  • Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt mit Promotion in einem natur- oder lebenswissenschaftlichen Fach
  • Erfahrung im Bereich Forschungsförderung, Wissenschaftsmanagement, Qualitätsmanagement oder im Beantragen von Drittmitteln
  • Erfahrung und Kenntnisse in der Nutzung und im Betrieb wissenschaftlicher Infrastrukturen
  • Fundierte Kenntnisse der deutschen und europäischen Forschungsförderlandschaft
  • Gutes Urteilsvermögen, Verständnis für wissenschaftliche Belange
  • Fähigkeit, sich schnell in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Stilsicherheit auf Deutsch und Englisch
  • Eigenständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Serviceorientierung und Organisationstalent
  • Bereitschaft, Aufgaben sorgfältig und termingerecht zu erledigen
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kompetenten und engagierten Team
  • Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen
  • Zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten, Angebote der Personalentwicklung sowie der Gesundheits- und Familienförderung
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L)

Informationen erhalten Sie über Frau Dr. Stefanie Preuß, Tel. +49 7531 88-5112, stefanie.preuss@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 20.11.2020 über unser Online-Bewerbungsportal.