Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 10.04.18 | Besuche: 422

Hochschule Kaiserslautern: Assistent (m/w) Studiengangskoordination Digital Engineering

Kontakt: Prof. Dr. Harmut Opperskalski, E-Mail: hartmut.opperskalski@hs-kl.de & Prof. Dr. Manfred Brill, E-Mail: manfred.brill@hs-kl.de
Ort: 67659 Kaiserslautern
Web: http://www.hs-kl.de Bewerbungsfrist: 04.05.18

Am Studienort  der Hochschule Kaiserslautern ist im Fachbereich  ab sofort folgende Vollzeit-Stelle zu besetzen:

Assistent/-in Studiengangskoordination Digital Engineering

Kennziffer: AING 2018/04

Ihre Aufgaben

Zu Ihren Aufgaben gehören die Unterstützung beim Aufbau, der Akkreditierung und der Durchführung des von den beiden Fachbereichen „Angewandte Ingenieurwissenschaften“ und „Informatik und Mikrosystemtechnik“ durchgeführten Bachelorstudiengang mit dem Arbeitstitel „Digital Engineering“. Die Mitarbeit bei der fachlichen und didaktischen Konzeption und Realisierung von neuen Lehr- und Prüfungsformen gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Nach Aufnahme des Studienbetriebs im Jahr 2019 betreuen und unterstützen Sie Studierende in den Lehrveranstaltungen an den Standorten Kaiserslautern, Zweibrücken und am Studienort Germersheim.

Ihr Profil

Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Universitätsdiplom) in dem Gebiet „Angewandte Ingenieurwissenschaften“ oder „Informatik und Mikrosystemtechnik“ erfolgreich abgeschlossen, insbesondere Elektrotechnik oder Angewandte Informatik. Sie verfügen idealerweise über Erfahrungen mit der Lernplattform OLAT.

Wir erwarten außerdem von Ihnen:

  • sehr gutes Ausdrucksvermögen
  • Sicherheit im präzisen und verständlichen Formulieren von komplexen Sachverhalten
  • Teamgeist, Eigeninitiative und Engagement
  • sehr gute Kenntnisse in den Anwendungen von MS-Office-Produkten
  • Bereitschaft zu Dienstfahrten mit dem eigenen PKW

Unser Angebot

An unserer Hochschule für angewandte Wissenschaften und Gestaltung mit einem ausgeprägten Profil in der angewandten Forschung und Entwicklung sowie der akademischen Weiterbildung erwarten Sie ein innovatives Arbeitsumfeld und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und eine flexible Arbeitszeitgestaltung.      

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem TV-L. Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 13 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Die Hochschule fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen).

Für Fragen  Ihnen Prof. Dr. Harmut Opperskalski (hartmut.opperskalski@hs-kl.de) und Prof. Dr. Manfred Brill (manfred.brill@hs-kl.de) gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der oben genannten Kennziffer bis 04.05.2018 entweder per E-Mail an bewerbung@hs-kl.de oder per Post an die Hochschule Kaiserslautern, Fachbereich , Prof. Dr. Thomas Reiner, .

Beachten Sie bitte die nachfolgenden Hinweise zu den Bewerbungsformen:

E-Mail-Bewerbungen:

Bitte erstellen Sie eine Datei im pdf-Format, die Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen enthält (Datei-Anhang kleiner als 5 MB).

Bewerbungen in Papierform: 

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als unbeglaubigte Kopien (keine Originale!) ein und verwenden Sie keine Mappen, Schnellhefter, Folien oder ähnliches, da eine Rücksendung der eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht erfolgt. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Bewerbungen in Papierform nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte