Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 29.04.24 | Besuche: 530

Koordinator*in (m/w/d) TV-L E 11, 100%)

Kontakt: Prof. Dr. Elberfeld
Ort: 31141 Hildesheim
Web: https://bewerbung.uni-hildesheim.de/jobposting/1f9b59c08c8513ce1fa38df75b5ef665d… Bewerbungsfrist: 02.06.24

                                                                          Universität Hildesheim
                                                                         Stiftung des öffentlichen Rechts

Stellenausschreibung
Kennziffer 2024/61

 

Im Institut für Philosophie des Fachbereichs 2 -Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation- ist zum 01.10.2024 eine Stelle als

 

Koordinator*in (m/w/d)
(TV-L E 11 , 100%)

für den Zeitraum von 4 Jahren zu besetzen.

Administrative Koordinationsstelle im Rahmen der Kolleg-Forschungsgruppe der DFG „Philosophieren in einer globalisierten Welt – historische und systematische Perspektiven“, in der ein umfangreiches internationales Fellow-Programm im Mittelpunkt steht. Die Arbeit im Rahmen der KFG ist an den Ort Hildesheim gebunden und richtet sich nicht nach den Vorlesungszeiten des Lehrbetriebs.

Aufgaben:

  • Mitarbeit im Projektmanagement der Kolleg-Forschungsgruppe (Verwaltung Budgetierung und Ressourceneinsatz, Terminplanung, Berichtswesen etc.) sowie Steuerung der administrativen Abläufe innerhalb des Projektes
  • Erarbeitung grundlegender Strukturen für das Fellow-Programm
  • Konzeption, Koordination und Planung der Aufenthalte potenzieller Fellows (Organisation von An- und Abreise, Klärung von Visafragen, Unterbringung etc., Begleitung während ihres Aufenthalts)
  • Berichtswesen und Prozessmanagement
  • Planung und vor Ort Betreuung der Aufenthalte von Gastwissenschaftler*innen

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Bachelorstudium in interkulturelle Kommunikation oder einem vergleichbaren Fach
  • Berufserfahrung im Projektmanagement
  • Kenntnisse von Prozessabläufen an einer Hochschule
  • Kenntnisse aus dem Studienbereich der Philosophie
  • interkulturelle Kompetenzen
  • Interesse an der Einarbeitung in rechtliche Fragestellungen
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Spanisch- und/oder Französischkenntnisse von Vorteil)
  • sehr gute EDV-Kenntnisse in den gängigen PC-Anwendungsprogrammen (MS-Office) und Datenbanken

 

Als familiengerechte Hochschule bieten wir ein abwechslungsreiches, interdisziplinäres Aufgabenspektrum, flexible Arbeitszeiten, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und eine Jahressonderzahlung im Rahmen des TV-L. Es erwartet Sie ein dynamisches, engagiertes und aufgeschlossenes Team. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, ist aber vollständig zu besetzen.

Die Universität Hildesheim legt Wert auf Gender- und Diversitykompetenz.

Die Universität Hildesheim will die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Bewerbungen von Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Elberfeld unter der Tel.: 05121/883-21104 oder per E-Mail: elberfeld@uni-hildesheim.de gern zur Verfügung.

Bitte reichen Sie ihre Online-Bewerbung (siehe unten) mit folgenden Unterlagen: Lebenslauf (in deutscher Sprache) mit wissenschaftlichem Werdegang und Publikationsliste, Motivationsschreiben, Kopien der relevanten Zeugnisse bis zum 02.06.2024 unter der Kennziffer 2024/61 über unser Karriereportal https://bewerbung.uni-hildesheim.de/ ein.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.