Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 24.09.20 | Besuche: 182

Leibniz Institut für Katalyse e.V. Kaufmännische Direktion (m/w/d)

Kontakt: Prof. Matthias Beller (matthias.beller@catalysis.de) und Dr. Barbara Heller (barbara.heller@catalysis.de)
Ort: 18059 Rostock
Web: http://www.catalysis.de Bewerbungsfrist: 15.12.20

Das Leibniz-Institut für Katalyse (LIKAT Rostock) gehört mit ca. 300 Mitarbeitern und Gästen zu den führenden europäischen Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Katalyse. Es de­fi­niert seinen Aufgabenschwerpunkt als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft im Umfeld an­wen­dungs­naher Grundlagenforschung und angewandter Forschung. Das Institut wird von einem Vor­stand geleitet. Dem Vorstand gehören neben dem/der wissenschaftlichen Direktor(in) und der/dem kaufmännischen Direktor(in) drei weitere wissenschaftliche Vorstands­mit­glie­der an.

Zum 01. August 2021 ist am Leibniz-Institut für Katalyse in Rostock die Position der

Kaufmännischen Direktion (m/w/d)

in Vollzeit neu zu besetzen.

Wir suchen eine qualifizierte, motivierte und entscheidungsstarke Persönlichkeit mit aus­ge­präg­ten strate­gi­schen und organisatorischen Fähigkeiten, Verantwortungsbewusstsein, auf Ko­operation und Kolle­gialität beruhender Führungskompetenz sowie wirtschaftlichem Den­ken und Handeln. Sie entscheiden und handeln entsprechend den strategischen Zie­len des LIKAT. Sie sind den stetig komplexer werdenden Compliance-Anforderungen im ad­mini­stra­ti­ven Be­reich gewachsen und in der Lage, ein angemessenes System des Risiko­manage­ments so­wie des Controllings einzurichten und selbständig anzupassen. Mit kauf­männi­schen Steue­rungs­instru­menten sind Sie vertraut. Regelmäßige und detaillierte Bericht­er­stat­tung gegen­über den Vor­standsmitgliedern, den Institutsgremien und den Zuwendungs­ge­bern ge­hö­ren eben­so zu Ihren Aufgaben, wie die Vermittlung zwischen verschiedenen Inte­ressen und Cha­rak­teren. Ihre Durch­setzungsfähigkeit und so­zialen Kompetenzen sind da­bei gleichermaßen ge­fragt. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und MS Office runden Ihr Profil ab.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Strategische Steuerung des LIKAT als Mitglied des Vorstandes
  • Strategische Entscheidung, Organisation und Überwachung aller finanziellen Belange und Ab­läufe des Instituts (Ressourcenplanung)
  • Strategische Leitung, Organisation und Kontrolle der Verwaltung mit den Fachgebieten Fi­nan­zen (Haushalt und Drittmittel), Recht und Personal sowie IT
  • Konzeption der Abläufe und Zuständigkeiten und laufende Anpassung an veränderte ex­ter­ne und interne Rahmenbedingungen jeweils unter Berücksichtigung der Vorgaben der LIKAT Gremien, der Ministerien (Bund und Land), der GWK, der Leibniz-Gemeinschaft u.a.
  • Planung und Bewirtschaftung des Programmbudgets
  • Aufstellung des Stellenplans und dessen Bewirtschaftung
  • Verantwortung des Jahresabschluss nach HGB sowie des zuwendungsrechtlichen Verwen­dungs­nachweises
  • Vertretung des Instituts nach außen gemeinsam mit der wissenschaftlichen Direktion
  • Ansprechperson für Wirtschaftsprüfung, Steuerberater, LRH und für Ministerien und die Leibniz-Gemeinschaft in Finanzangelegenheiten

Wir suchen eine Persönlichkeit, die nachfolgende Kriterien erfüllt:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung, bevorzugt mit wirt­schafts­wissen­schaft­licher, natur­wissen­schaftlicher oder juristischer Qualifikation
  • Führungserfahrung im administrativen und kaufmännischen Bereich in Forschungs- und In­fra­struk­tur­ein­rich­tungen, öffentlichen Verwaltungen oder der Privatwirtschaft
  • weitreichendes Verständnis für die Belange der Wissenschaft, strategisches Gestaltungs­ver­mö­gen und Fähigkeit zur Entwicklung bestmöglicher, praktikabler Lösungen im Sinne der Wis­sen­schaft
  • hohe soziale und interkulturelle Kompetenzen
  • motivierender, wertschätzender Führungsstil
  • Kollegialität, Kommunikations- und Team­fähig­keit
  • Bereitschaft zum Engagement in der Leibniz-Gemeinschaft
  • Von Vorteil für die Bewerbung sind gute Fachkenntnisse und Erfahrungen im Haushalts- und insbesondere Zuwendungsrecht öffentlicher Forschungseinrichtungen.

Wir bieten Ihnen eine vielseitige und anspruchsvolle Führungsposition in einem international re­nom­mier­ten For­schungs­institut. Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit von den fachlichen und per­sön­lichen Voraussetzungen in Anlehnung an den TV‑L in der Entgeltgruppe 15. Der Arbeits­ort ist Rostock. Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Wo­che. Die Position ist auf fünf Jahre befristet mit der Option der mehrmaligen Wiederbestellung durch das Kuratorium.

Chancengleichheit ist ein wesentlicher Bestandteil der Personalpolitik am LIKAT. Bewer­bung­en ge­eig­neter schwerbehinderter Menschen sind uns daher willkommen. Wir streben eine Er­hö­hung des Frauenanteils in Leitungspositionen an und fordern deshalb einschlägig quali­fi­zier­te Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf mit beruflichem Werdegang und Referenzen) sen­den Sie bitte ausschließlich per Mail in einem pdf-Dokument mit einer max. Größe von 25 MB unter Angabe der Referenznummer 201-02/2020 an bewerbungen@catalysis.de. Die Be­wer­bungs­frist endet am 15.12.2020.

Weitere Informationen finden Sie unter www.catalysis.de. Bei Fragen können Sie sich gern an Prof. Matthias Beller (matthias.beller@catalysis.de) und Dr. Barbara Heller (barbara.heller@catalysis.de) wenden.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  • userpic
    von Jenny Rehbein | 24.09.20 Leibniz Institut für Katalyse e.V.: Kaufmännische Direktion (m/w/d) gesucht (Referenznummer 201-02/2020)
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte