Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 28.04.22 | Besuche: 267

Leiter des Teams Elektrochemische Messtechnik (w/m/d)

Kontakt: Forschungszentrum Jülich GmbH
Ort: 52428 Jülich bei Köln
Web: https://www.fz-juelich.de/portal/DE/Karriere/bewerbung/_node.html?cms_hre_link_i… Bewerbungsfrist: 30.06.22

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Im Institut für Energie- und Klima­forschung – Grundlagen der Elektro­chemie (IEK-9) – forschen wir zu hoch­aktuellen Themen rund um die Energie­wende und den Struktur­wandel. Dabei beschäftigen wir uns zum Beispiel mit der Batterie der Zukunft und erforschen neuartige Batterie­konzepte. Wie man das Treibhausgas Kohlen­dioxid (CO2) vom Klima­killer zum Rohstoff der Zukunft machen könnte, ist ein weiteres spannendes Projekt, mit dem wir uns befassen. Ziel der Forschungs- und Entwicklungs­arbeiten sind kosten­günstige Batterien, Brenn­stoff­zellen und Elektrolyseure mit verbesserter Energie- und Leistungs­dichte, längerer Lebens­dauer und maximaler Sicherheit! Von zunehmender Wichtigkeit ist für uns die auf erneuerbaren Energie­quellen basierende Wasser­stoff­produktion mittels PEM-Elektrolyse. Hier erfahren Sie mehr über unsere Mission und zukunfts­weisenden Projekte: https://go.fzj.de/IEK-9.

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Leiter des Teams „Elektrochemische Messtechnik“ (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

Zur Weiterentwicklung von Hochtemperatur-Elektrolyse- und Brenn­stoff­zellen-Technologien (solid oxide cell) übernehmen Sie die Leitung der acht Mitarbeitenden im Team „Elektro­chemische Mess­technik“ innerhalb der Abteilung „Elektro­chemische Prozess- und System­technologie“ am IEK-9. Ihre Aufgaben im Detail:

  • Strategische Weiter­entwicklung des Teams und Ableitung neuer Ziele für den Bereich der Hoch­temperatur-Elektrolyse- und Brenn­stoff­zellen-Stack-Messtechnik
  • Planung, Koordinierung und Durch­führung von Stack-Versuchen
  • Wissenschaftliche Betreuung der F&E- und Projekt­arbeiten
  • Wissenschaftliche Anleitung und Koordination bei der Auswertung von Literatur, eigenen F&E-Ergebnissen und externen Projekten sowie Tagungs­ergebnissen
  • Wissenschaftliche Anleitung beim Auf- und Umbau der Experimentier­anlagen
  • Mitwirkung bei der Öffentlich­keits­arbeit zum Zweck der Außen­darstellung des Instituts durch Organisation bzw. Leitung von und/oder Teilnahme an regionalen, nationalen und inter­nationalen Tagungen und Kooperationen
  • Akquise neuer Projekte, Planung und Steuerung von Projekten sowie Identifikation neuer Projekt­partner
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen Instituten, insbesondere im Bereich Stack-Optimierung (z.B. IEK-1 und ZEA-1)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Master­studium mit anschließender Promotion mit dem Schwerpunkt Elektro­chemie, Material­wissenschaft, Ingenieur­wesen oder einer ähnlichen Fach­richtung
  • Fundierte Erfahrung in Brenn­stoff­zellen- und Elektro­lyse­technik, idealerweise Hoch­temperatur-Systeme aus der Industrie
  • Langjährige Labor- bzw. Technikums­erfahrung im Bereich der Unter­suchung von Elektrolyse- und Brenn­stoff­zellen sowie Stacks
  • Erfahrung in der elektro­chemischen Impedanz­spektro­skopie und CFD-Modellierung ist von Vorteil
  • Gute Kenntnisse in den Bereichen Elektro­chemie, Material­wissenschaft und Thermo­dynamik
  • Erfahrung in der Führung von inter­kulturellen und inter­disziplinären Teams
  • Langjährige Erfahrung in der Akquise und Durch­führung und/oder Leitung (Management) von Dritt­mittel­projekten und Industrie­kollabo­rationen sowie der Verfassung von wissen­schaftlichen Projekt­berichten
  • Sehr gute Kommunikations- und Team­fähigkeit, verbunden mit einem wert­schätzenden Führungs­stil
  • Hervorragende Deutsch­kenntnisse sowie gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Einen großen Forschungs­campus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
  • Umfassende Trainings­angebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management
  • Optimale Voraus­setzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik
  • Flexible Arbeits­zeit­modelle sowie eine Voll­zeit­tätigkeit, die auch als vollzeitnahe Beschäftigung ausgeübt werden kann
  • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. an zwei Tagen pro Woche im Homeoffice
  • 30 Tage Urlaub sowie eine Regelung für freie Brückentage (z.B. zwischen Weihnachten und Neujahr)

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hinter­gründen, z.B. hinsicht­lich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale verwirk­lichen können, ist uns wichtig.

Die Position ist bis zur erfolg­reichen Besetzung ausge­schrieben. Bitte bewerben Sie sich daher möglichst zeitnah. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

www.fz-juelich.de

# 10 DER BESTEN ARBEITGEBER 2022 AUF GLASSDOOR

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.