Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 05.11.18 | Besuche: 118

Mitarbeiter/in für die Entwicklung eines Bauhaus-Studienganges

Kontakt: Herr Dr. Andreas Mai
Ort: 99423 Weimar
Web: http://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 16.11.18

An der Bauhaus-Universität Weimar ist im Team der Universitätsentwicklung zum 1. Februar 2019 die Stelle einer/eines

Mitarbeiterin / Mitarbeiters

für die Entwicklung eines Bauhaus-Studiengangs

für die Dauer von zwölf Monaten zu besetzen.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden.

Die Stelle ist dem Projekt „Studium.Bauhaus“ (siehe www.uni-weimar.de/studiumbauhaus) zugeordnet.

Im Auftrag des Präsidiums und mit breiter Beteiligung der Fachkulturen soll ein fachübergreifender Studien-gang konzipiert und implementiert werden, der Studierenden eine individuelle Spezialisierung und den Erwerb von fluiden Methodenkompetenzen ermöglichen soll.

Aufgabengebiete:

Analyse der Anforderungen an ein fächerübergreifendes Studienangebot, Definition der Zielgruppen, Vergleich mit vergleichbaren Angeboten

Entwicklung eines modularen Studiengangkonzepts und eines methodisch zeitgemäßen und lernenden­zentrierten didaktischen Designs

Bestimmung geeigneter Module aus vorhandenen Lehr- und Studienangeboten, Gewinnung weiterer Lehrender

Koordination der Lehrmaterialerstellung und -bereitstellung, Einrichtung eines virtuellen Kursraums

Begleitung der Verfahren und Beschlussfassungen zur Studiengangeinführung

Präsentation von Projektergebnissen bei internen und externen Veranstaltungen

Einstellungsvoraussetzungen:

Sie haben ein einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium erfolgreich absolviert.

Wir erwarten eine mehrjährige Berufserfahrung in der Konzeption von Studienangeboten und fundierte Kenntnisse universitärer Strukturen. Sie beherrschen die englische Sprache in Wort und Schrift.

Ihre Aufgaben gehen Sie zielorientiert, systematisch und analytisch an. Sie verfügen über Kommunikations­stärke und die Fähigkeit zu selbständiger, konzeptioneller Arbeit sowie über sehr gute interpersonelle und soziale Kompetenzen. Erfahrungen im Einsatz von E-Learning sind sehr erwünscht.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen Herr Dr. Andreas Mai, Universitätsentwicklung (03643-581251, andreas.mai@uni-weimar.de).

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der

Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personalpolitik. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail

– in einem PDF-Dokument – unter Angabe der Kennziffer GB/UE-21/18 bis zum 16. November 2018 an:

zue@uni-weimar.de

Bauhaus-Universität Weimar

Universitätsentwicklung

Amalienstraße 13

99423 Weimar

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte