Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 14.05.19 | Besuche: 210

Sachbearbeiter/in mit dem Schwerpunkt Lehrveranstaltungsmanagementprozesse

Kontakt: TU Dresden, Dezernat Studium und Weiterbildung, Sachgebiet Studiengangsangelegenheiten, Frau Dr. Schümichen, Helmholtzstr. 10
Ort: 01069 Dresden
Web: - Bewerbungsfrist: 04.06.19

An der TU Dresden, Dezernat Studium und Weiterbildung ist im Sachgebiet Studiengangsangelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter/in
mit dem Schwerpunkt Lehrveranstaltungsmanagementprozesse

(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 11 TV-L)

zu besetzen.

Aufgaben:

  • Konzipierung, Einführung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Lehrveranstaltungsmanagements incl. Qualitätssicherung und kontinuierliche Prozessverbesserung;
  • Definition von Prozessumfang und –grenzen, Abgrenzung und Schnittstellen zu anderen Prozessen, Erarbeitung bzw. Finalisierung und stetige Weiterentwicklung der Fachkonzepte;
  • Erarbeitung und Umsetzung von einheitlichen Vorgaben, Grundsätzen und Richtlinien für die einzelnen Teilprozesse der Planung, Organisation, Durchführung und Verwaltung der Lehrveranstaltungen sowie für den Umgang mit Berichten und Reports im Campus-Managementsystem;
  • übergreifende fachliche Führung und Anleitung sowie Schulung der im Prozess verantwortlichen Mitarbeiter/innen der dezentralen Struktureinheiten, fachlicher Support für die Bereiche und Zentralen Wissenschaftlichen Einrichtungen;
  • Dokumentation und Bedienung der Schnittstellen zu Studierendenverwaltung, Lehrraum-, Studiengangs- und Prüfungsmanagement.

Voraussetzungen:  

  • ein für die Tätigkeit geeigneter Hochschulabschluss; Kenntnisse und Erfahrungen in Prozess- und Qualitätsmanagement sowie im Lehrveranstaltungsmanagement;    
  • sehr gute DV-Anwenderkenntnisse: MS Office, Datenbanken; möglichst Erfahrungen mit datenbankbasierten Anwendungen; vorzugsweise spezielle Kenntnisse von Aufbau, Funktionen und Anwendung von Campus-Managementsystemen wie CampusNet oder der Stundenplanungssoftware S-Plus bzw. vergleichbaren Produkten;
  • vorzugsweise Kenntnisse des Hochschul-, Prüfungs- und Verwaltungsrechts, der Strukturvorgaben für Studiengänge und einschlägigen Datenschutzbestimmungen;
  • möglichst Erfahrungen in der Modellierung von Geschäftsprozessen sowie in der Verwaltung von Hochschulen mit Bezug zu Studienorganisation, Studiengangs-, Lehrveranstaltungs- bzw. Prüfungsmanagement:  
  • vorzugsweise nachgewiesene Berufserfahrungen aus mehrjähriger Tätigkeit in der Verwaltung im Bildungs- bzw. Hochschulumfeld, insb. mit Bezug zu Studienorganisation und dem Einsatz von IT-Lösungen zur Unterstützung der Organisation von Ausbildungsprozessen. Gesucht wird eine Persönlichkeit mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten einschl. sehr guter mündlicher und schriftlicher Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache, Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, einem routinierten Umgang in und mit Konfliktsituationen, IT-Affinität sowie einer konzeptionellen und lösungsorientierten Arbeitsweise. Sie sollen in der Lage sein, selbstständig, strukturiert, analytisch, verbindlich und mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung komplexe Grundsatzfragen zum Ergebnis zu führen. Eine ziel- und serviceorientierte Arbeitsweise, absolute Genauigkeit und Korrektheit sowie Zuverlässigkeit und Loyalität sind für Sie selbstverständlich. 

Wir bieten Ihnen einen modernen Arbeitsplatz und attraktive Arbeitsbedingungen mit einem interessanten, vielseitigen und anspruchsvollen Aufgabengebiet, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eine attraktive betriebliche Altersvorsorge sowie ein gefördertes Personennahverkehrsticket (VVO-JobTicket des Freistaates Sachsen).

Die TU Dresden ist bestrebt, Menschen mit Behinderungen besonders zu fördern und bittet daher um entsprechende Hinweise bei Einreichung der Bewerbungen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderungen oder ihnen Kraft SGB IX von Gesetzes wegen Gleichgestellte bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 04.06.2019 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) bevorzugt über das SecureMail Portal der TU Dresden https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Dokument an elisabeth.schuemichen@tu-dresden.de bzw. an: TU Dresden, Dezernat Studium und Weiterbildung, Sachgebiet Studiengangsangelegenheiten, Frau Dr. Schümichen, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

__________________________________________________________________________________________________________________________ Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.

 

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte