Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 25.07.22 | Besuche: 594

Scientific Writer Öffentlichkeitsarbeit / PR (w/m/d)

Kontakt: -
Ort: 40225 Düsseldorf
Web: https://www.fz-juelich.de/ Bewerbungsfrist: 31.08.22

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Zu den größten Herausforderungen unserer Gesellschaft zählen der Klima­wandel, limitierte natürliche Ressourcen sowie globale Infektions- und alters­bezogene Erkrankungen. Möchten Sie mit Ihren Fähig­keiten dazu beitragen, die breite Öffent­lichkeit über Schlüssel­technologien, welche für die Bewältigung dieser Heraus­forderungen ent­scheidend sind, zu informieren? Zu diesen Schlüssel­technologien zählt die Bio­technologie, da sie für die Umstellung unserer Wirtschaft auf ressourcen­schonende Kreislauf­prozesse wie auch für die Gesundheits­versorgung der Zukunft die wichtigsten Innovationen erbringt.
Leisten Sie mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag für die Technologie-Akzeptanz der Gesellschaft und unterstützen Sie gleich­zeitig die Entwicklung des Wirtschafts­standortes NRW und hierbei insbesondere aktiv junge Unternehmen und Start-ups! BIO.NRW ist seit 2009 das Netzwerk des Landes für eine nachhaltige Entwicklung der Bio­technologie und initiiert Kooperationen zwischen Forschung, Unternehmen, Investoren und Politik auf Landes­ebene, national und inter­national.

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächst­möglichen Zeit­punkt als

Scientific Writer Öffentlichkeitsarbeit / PR (w/m/d)

 

Ihre Aufgaben:

  • Management aller Aspekte des wissenschaft­lichen Schreibens
  • Verfassen klarer und verständlicher Artikel, auch zu komplexen Sach­verhalten, um ver­schiedene Ziel­gruppen an­zusprechen
  • Entwicklung von Kommunikations­strategien, auch in digitalen Formaten
  • Recherche und Entwicklung neuer Inhalte sowie Pflege bestehender Inhalte in Zusammen­arbeit mit dem Team
  • Verantwortung für die Literatur­recherche und das Heraus­filtern wichtiger Informationen
  • Koordination und Pflege von Über­setzungen
  • Als Lead Scientific Writer (w/m/d) Arbeit an komplexen Projekten und zahlreichen Einzel­fällen für das BIO.NRW-Team
  • Beratung aller Kolleg:innen des BIO.NRW-Teams bei der Erstellung von Publikationen aller Art
  • Projektbezogene Zusammenarbeit mit externen Partnern und Dienst­leistern

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master bzw. Bachelor mit vergleich­barer Berufs­erfahrung) oder ein höherer Abschluss im Bereich Kommunikations- bzw. Natur­wissenschaften oder eines vergleich­baren Studien­gangs
  • Einschlägige journalistische Berufs­erfahrung, Berufs­erfahrung in der Öffentlichkeits­arbeit oder Erfahrung in der wissenschaft­lichen Redaktion
  • Technisches Fachwissen und Erfahrung in der Verwendung von wissenschaft­lichen Texten und Software
  • Spaß am Schreiben und Recherchieren von Life-Science-Themen
  • Fähigkeit, sich an wechselnde Prioritäten und Aufgaben anzu­passen, sowie ein hohes Maß an Selbst­ständigkeit
  • Ausgeprägte schriftliche und mündliche Kommunikations­fähigkeit
  • Ein sehr gutes mündliches und schrift­liches Ausdrucks­vermögen in der deutschen und eng­lischen Sprache
  • Bereitschaft zur kooperativen Zusammen­arbeit im Team und im Umgang mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Ver­waltung und Politik
  • Überdurchschnittliches, an der Aufgabe orientiertes Engagement, Belast­barkeit sowie Reise­bereitschaft
  • Entscheidungsbereitschaft und Verantwortungs­bewusstsein

Unser Angebot:

  • Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch:
  • Eine anspruchsvolle und abwechslungs­reiche Tätig­keit an der Schnitt­stelle von Forschung und Industrie / Politik und der Öffentlich­keit
  • Die Arbeit an und mit gesellschaftlich sehr relevanten Themen in einem engagierten und agilen Team
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausge­glichenen Arbeits­umfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungs­angebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und viel­fältige Angebote zur Verein­barkeit von Beruf und Familie (z.B. keine Kernarbeits­zeit, mobiles Arbeiten, Telearbeit)
  • 30 Tage Urlaub sowie alle Brücken­tage und Tage zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei
  • Flexible Arbeitszeit­modelle sowie eine Vollzeit­tätigkeit, die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann
  • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Home­office

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2025 befristet. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen in Abhängig­keit von den vor­handenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).

Dienstort: Düsseldorf

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hinter­gründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale verwirk­lichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.08.2022 über unser Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

www.fz-juelich.de

# 10 DER BESTEN ARBEITGEBER 2022 AUF GLASSDOOR