Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 10.12.19 | Besuche: 528

Verantwortliche/r für Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt: TU Dresden, Fakultät Physik, Institut für Theoretische Physik, Frau Dr. Nora Winkler, Helmholtzstr. 10
Ort: 01069 Dresden
Web: - Bewerbungsfrist: 16.01.20

An der TU Dresden, Fakultät Physik ist im Rahmen des Würzburg-Dresden-Exzellenzclusters "Komplexität und Topologie in Quantenmaterialien (ct.qmat)" zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Verantwortliche/r für Öffentlichkeitsarbeit

 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)

 

bis 31.12.2025 (Befristung gem. TzBfG) zu besetzen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat einen hohen Stellenwert. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Bitte vermerken Sie diesen Wunsch in Ihrer Bewerbung.

Als das einzige bundeslandübergreifende Exzellenzcluster hat sich ct.qmat zum Ziel gesetzt, Quantenmaterialien zu verstehen, zu kontrollieren und anzuwenden. Die beteiligten Forscher/innen aus den Fachgebieten Physik, Chemie und Materialwissenschaften sind an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU), der Technischen Universität Dresden (TUD) sowie fünf weiteren Forschungseinrichtungen angesiedelt. Auf der ausgeschriebenen Stelle sind Sie dem Team der Cluster-Geschäftsführung am Standort Dresden zugeordnet.

Aufgaben: Leitung, Konzeption und Umsetzung der deutsch- und englischsprachigen Öffentlichkeitsarbeit des Exzellenzclusters: Koordination und Umsetzung von PR-Aktivitäten (Organisation von Presseterminen, Verfassen von Mitteilungen) in Absprache mit der Pressestelle der TUD; Erstellung von Kommunikationsstrategien und zugehörigen Materialien; Organisation von Veranstaltungen und Ausstellungen zur wiss. Arbeit des Clusters sowie deren mediale Begleitung; Besuche in Bildungseinrichtungen (Schulen, etc.); aktuelle Berichterstattung auf der Cluster-Homepage und in sozialen Netzwerken; dazugehörige Formulierung von Texten in deutscher und englischer Sprache; Zusammenstellung und Aufbereitung von Bildinhalten.

Ihre Tätigkeit werden Sie in enger Zusammenarbeit mit der Verantwortlichen für Öffentlichkeitsarbeit am Standort Würzburg durchführen.

Voraussetzungen: wiss. HSA (M.Sc., Dipl.) in Physik oder einem ähnlich geeigneten Fachgebiet; Erfahrungen im PR-Bereich und der Organisation von Veranstaltungen; Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich zu kommunizieren; souveräne mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch; Kreativität, gestalterisches Geschick; Freude an konzeptionell-strategischer Arbeit; selbstständige Organisation, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise; überdurchschnittliches Engagement sowie Bereitschaft zur Integration in das bestehende Team und zu gelegentlichen Dienstreisen nach Würzburg.

Von Vorteil sind: Erfahrung mit Wissenschaftsjournalismus, Fotographie und Filmen sowie entsprechender Bearbeitungs-Software; Kenntnisse der Rechtsgrundlagen für Datenschutz.

Wir bieten: eine herausfordernde Tätigkeit mit Freiraum zur Gestaltung und Umsetzung eigener Ideen im Exzellenzcluster ct.qmat; ein hochmotiviertes internationales Clusterteam; eine als familienfreundlich zertifizierte Arbeitsumgebung sowie die Möglichkeit, an Weiterbildungs- und Fachveranstaltungen teilzunehmen.

Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen Frau Dr. Nora Winkler (nora.winkler@tu-dresden.de). Weitere Informationen zum Cluster erhalten Sie unter www.ctqmat.de.

Die TU Dresden strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in verantwortlicher Position an und bittet deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen oder ihnen Kraft SGB IX von Gesetzes wegen Gleichgestellte bevorzugt eingestellt.

Ihre deutsch- oder englischsprachigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Kopien relevanter Abschlüsse und Arbeitszeugnissen senden Sie bitte bis zum 16.01.2020 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) vorzugsweise über das SecureMail-Portal der TU Dresden https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Dokument an ctqmat@tu-dresden.de oder an TU Dresden, Fakultät Physik, Institut für Theoretische Physik, Frau Dr. Nora Winkler, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

 

 

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.

 

 

Über ct.qmat

 

Das Exzellenzcluster „Complexity and Topology in Quantum Matter - ct.qmat“ ist ein gemeinsames Projekt der Technischen Universität Dresden und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und wird seit 01.01.2019 gefördert durch die Exzellenzstrategie von Bund und Ländern. ct.qmat vereint 200 Forscherinnen und Forscher der beiden Universitäten sowie von 5 weiteren Forschungsinstituten auf den Gebieten der Physik, Materialforschung und Chemie. Ziele der Grundlagenforschung von ct.qmat sind Verständnis, Design und Kontrolle festkörperbasierter topologischer Systeme. www.ctqmat.de

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte