Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 09.11.18 | Besuche: 37

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Kontakt: Frau Bettina Reichardt
Ort: 99423 Weimar
Web: http://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 15.11.18

An der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität Weimar ist zum nächsten Termin an der Professur Baubetrieb und Bauverfahren die 100 %-Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters

zu besetzen. Sie ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung ist nach den geltenden Regelungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich.

Aufgabengebiet:

Die Professur Baubetrieb und Bauverfahren befasst sich in einem Schwerpunkt mit innovativen Methoden und Werkzeugen zur Verbesserung vielfältiger Bauprozesse auf der Basis von Building Information Modeling (BIM). Teilarbeitsthemen werden dabei entsprechend der Phasen der Wertschöpfungskette gesetzt, beispielsweise Kalkulation, Arbeitsvorbereitung, Baustellensteuerung und Abrechnung.

Die ausgeschriebene Stelle dient der weiteren Erforschung und Entwicklung von BIM im Ingenieur- und Tiefbau. Insbesondere sind die Schnittstelle zwischen der Planung und den beteiligten Ausführenden sowie die Unterstützungsprozesse mittels BIM-Werkzeugen in Kalkulation, Arbeitsvorbereitung, Bauleitung, Bau­überwachung Abrechnung und Bestandsdokumentation im Ingenieur- und Straßenbau zu analysieren und weiterzuentwickeln. Praxispartner und entsprechende Transferprojekte stehen zur Verfügung.

Ein Teil der Arbeitszeit ist dem selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten gewidmet. Dieses umfasst die Vorbereitung von Fachpublikationen, die Betreuung hierzu gezielt zu vergebender studentischer Arbeiten und auch das Formulieren weiterer Forschungsthemen. Die wissenschaftliche Tätigkeit soll in die Anferti­gung einer Dissertation münden.

Ferner fallen Aufgaben in der Organisation an der Professur sowie in der Unterstützung der Lehre und Durchführung eigenständiger Seminarübungen an.

Einstellungsvoraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossenes Bauingenieur- oder Baumanagementstudium an einer wissenschaftlichen Hochschule, möglichst mit Schwerpunkt im konstruktiven Straßenbau, im Baubetrieb oder in der Bauinformatik

Praktische Berufskenntnisse in der Ingenieurplanung oder der Bauausführung oder der Bauinformatik sind von Vorteil

Fundiertes Interesse an einer Promotion in dem genannten Themenfeld

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personalpolitik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, richten Sie bitte unter Angabe der Kenn­ziffer B/WP 09/18 bis zum 15. November 2018 an:

 

Bauhaus-Universität Weimar

Fakultät Bauingenieurwesen

Frau Bettina Reichardt

Marienstraße 7

99421 Weimar

E-Mail: bettina.reichardt@uni-weimar.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte