Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 07.01.22 | Besuche: 245

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Projekt "Datenmanagementpläne für FHs und HAWs (SAN-DMP)"

Kontakt: Helga Oprisch
Ort: 50678 Köln
Web: https://karriere.th-koeln.de/job/view/534/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-im-... Bewerbungsfrist: 28.01.22

ab 01.03.2022 | befristet bis 28.02.2023 | Vollzeit | Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften | Campus Südstadt

Das erwartet Sie

  • Erforschung der Bedarfe unterschiedlicher Zielgruppen und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen sowie Umsetzungsszenarien innerhalb des Projekts SAN-DMP
  • inhaltliche und organisatorische Vorbereitung von Expert*innen-Gruppeninterviews
  • Kommunikation mit verschiedenen Stakeholdergruppen aus Wissenschaft, Infrastruktureinrichtungen, Kultur und Wirtschaft
  • Einrichtung von kollaborativen Tools (z.B. Wiki) zur Vorbereitung und Sicherung von Projektergebnissen
  • Durchführung und Analyse der qualitativen Interviews, insbesondere für die Stakeholdergruppe „Forschungsunterstützung“ in enger Kooperation mit den Projektpartnern
  • Publikation der Ergebnisse und Präsentation auf Fachtagungen
  • Koordination des aus drei Kooperationspartnern bestehenden Verbundprojekts inklusive Projektmanagement

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss (Masterniveau) in den Bereichen Informationswissenschaften, Sozial- oder Geisteswissenschaften
  • praktische Erfahrung im Forschungsdatenmanagement
  • Kenntnisse des Wissenschaftssystems und in der Hochschullandschaft
  • Praxiserfahrung mit Projektmanagementmethoden und -tools (z.B. Confluence-Wiki, Miro-Board)
  • Kenntnisse im Umgang mit Content Management Systemen
  • idealerweise sichere Anwendung empirischer, insbesondere qualitativer Methoden
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • ausgeprägte Stärke in Kommunikation und Kooperation
  • hervorragende Organisationskompetenz und ein ausgezeichnetes Zeitmanagement

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 13 TV-L
  • enge Zusammenarbeit mit den Projektpartner*innen der FH Potsdam und Hochschule Darmstadt sowie ein innovatives Arbeitsumfeld und Team
  • Einblicke in interdisziplinäre Forschungszusammenhänge und die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • flexible Arbeitszeiten und Telearbeitsplatzregelungen (Homeoffice)
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -umfeld
  • bei Bedarf ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen
  • hochschulinterne Veranstaltungsangebote

 

Die TH Köln steht für Chancengleichheit und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal!
Bewerbungsfrist: 28.01.2022

Ihre Ansprechpartnerin:
Helga Oprisch
T: 0221-8275-3512