Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 22.07.22 | Besuche: 376

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in Restaurierungs- und Konservierungswissenschaften

Kontakt: -
Ort: 50968 Köln
Web: https://karriere.th-koeln.de/job/view/696/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-in-… Bewerbungsfrist: 14.08.22

Besetzung nächstmöglich | unbefristet | Teilzeit mit 75% | Fakultät für Kulturwissenschaften | Campus Südstadt

 

Das erwartet Sie

  • Unterstützung der Studierenden bei Bachelor- und Masterarbeiten sowie bei der Nutzung der Infrastruktur für Materialanalysen
  • Materialidentifikation und -charakterisierung im kunsttechnologischen sowie konservatorischen Kontext
  • selbstständige Durchführung von Laboruntersuchungen inklusive Interpretation der Ergebnisse
  • Organisation und Koordinierung der Wartung des Analytischen Labors des Cologne Institute of Conservation Sciences (CICS)
  • Pflege der Infrarot- und Massenspektrometrie-Datenbank
  • selbstständige Lehre im Umfang von zurzeit 2 SWS im Bachelormodul "Analytische Methoden und Werkstoffprüfung“ und in den Mastermodulen "Investigation Methods" sowie "Experimental Design and Statistics"

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss (Masterniveau) in Restaurierungs- oder Konservierungswissenschaften, Analytik, Chemie, Materialwissenschaften oder vergleichbar
  • Promotion wünschenswert
  • Expertise in der Forschung, Instrumentierung der Materialanalyse sowie Interpretation spektroskopischer und spektrometrischer Daten
  • Erfahrung in der Konservierung, Restaurierung und Gaschromatografie inklusive Wartung
  • Kenntnisse in der Rasterelektronenmikroskopie und Spektroskopie
  • gerne Erfahrung in der Betreuung von Lernenden
  • sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten
  • analytische und organisierte Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 13 TV-L
  • flexible Arbeitszeiten und Home-Office Optionen
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -umfeld
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Einblicke in interdisziplinäre Forschungszusammenhänge und die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen
  • hochschulinterne Veranstaltungsangebote
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Gebäude und gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • Teilnahme an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Jahressonderzahlung nach TV-L
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche

Die TH Köln steht für Chancengleichheit und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser online Bewerbungsportal!
Bewerbungsfrist: 14.08.2022
 

Ihre Ansprechpartnerin:
Helga Oprisch
T: 0221-8275-3512
www.th-koeln.de/stellen