Sie sind hier

Tag: "Promotion"
62 Inhalte
 
von Prof. Dr. Monika Sieverding | 29.01.13
Nach der Promotion. Wie (un-)attraktiv ist eine wissenschaftliche Karriere?

Nach der Promotion stellt sich für viele die Frage, ob sie weiterhin in der Wissenschaft bleiben und auf das große Ziel „Professur“ hinarbeiten oder ob sie die Scientific Community verlassen. In einer aktuellen Studie der Universität Heidelberg...

 
von Dr. David Johann | 20.09.16
Nachwuchsprobleme - Situation und Berufsziele des wissenschaftlichen Nachwuchses

Wie hoch ist der Anteil unter Doktorandinnen und Doktoranden, die eine Professur anstreben? Wer plant eine Karriere in der Wissenschaft und wer eher außerhalb? Trends aus einer aktuellen Befragung.

Ein Beitrag von Dr. David Johann und Jörg...


mssing: wimojoboffer
 
von Felix Grigat | 18.07.09
Promotion von Fachhochschulabsolventen

Die Promotion von Fachhochschulabsolventen sorgt immer wieder für hochschulpolitischen Gesprächsstoff. Allgemein anerkannt ist das Modell der Kooperativen Promotion, ein eigenes Promotionsrecht für Fachhochschulen wird nur von Wenigen gefordert....

 
von Michael Leszczensky | 31.01.13
Promotionen im Fokus. Promotions- und Arbeitsbedingungen Promovierender im Vergleich.

Die Zahl der abgeschlossenen Promotionen liegt in Deutschland seit vielen Jahren auf einem hohen Niveau. Im Jahr 2011 haben hierzulande rund 27.000 Promovierte die Universitäten verlassen. Eine neue Studie des HIS-Instituts für Hochschulforschung...

 
von Christoph Ehrenberg | 19.12.12
Promotionsrecht für Fachhochschulen? Eine Kritik aktueller Forderungen

Die Ausweitung des Promotionsrechts auf Fachhochschulen ist Gegenstand kontroverser Debatten.
Letztlich geht es um die grundsätzliche Frage: Soll die Differenzierung und Aufgabenteilung
der Hochschularten beibehalten oder aufgehoben...

 
von Prof. Dr. Ulrike Beisiegel | 18.07.09
Promovieren in der Medizin. Die Position des Wissenschaftsrates

Der Doktortitel ist bei 80 Prozent der Absolventen eines Medizinstudiums der übliche Abschluss. Die wissenschaftliche Qualität der Dissertationen ist allerdings oft gering, ja, die Arbeiten
werden gar als »pro forma-Forschung« bezeichnet....

 
von Prof. Dr. Rainer Hegselmann | 09.10.13
Provisorisches Insgesamt. Warum die Graduiertenausbildung eine wissenschaftliche Weltsicht vermitteln sollte

Die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses, insbesondere im Rahmen der strukturierten
Graduiertenausbildung, wird zusehens spezialisierter. Um die Doktorandenausbildung auf ein breites Fundament zu stellen, plädiert der Autor dafür,...

Seiten