Sie sind hier

Tag: "Promotion"
62 Inhalte
 
von Christine Prußky | 28.03.11
Ich liebe meinen Professor

Erschienen in duz - Deutsche Universitätszeitung vom 25.3.2011 (duz MAGAZIN 04/2011). Es gibt tausend Gründe für die Promotion. Doch längst nicht alle sind tragfähig. Der Kasseler Forschungsreferent Wolfgang Adamczak macht Mut zum Neinsagen und...

 
von Angelika Fritsche | 24.08.18
Inspirieren, Freiräume lassen

Die Promotionsqualität steht und fällt mit einer guten Betreuung. Dabei birgt die Abhängigkeit von Doktorvater oder Doktormutter Risiken – nicht zuletzt für die Psyche. Können strukturierte Promotionsprogramme das Problem lindern?

Von Anne...

 
von Prof. Dr. Thomas Loy | 04.11.15
Ist die Promotion für die Generation Y noch attraktiv? Ergebnisse einer Befragung in den Wirtschaftswissenschaften

Eine stärkere Formalisierung und Strukturierung bei Promotionsverfahren trifft auf eine freiheitsliebende, nach Selbstverwirklichung strebende „Generation Y“. Entsteht hier ein Konflikt, der zu einer sinkenden Attraktivität der (Lehrstuhl-)...

 
von Kolja Briedis | 05.04.18
Karriere mit Promotion - Zur Situation Promovierter innerhalb und außerhalb der Wissenschaft

Jahr für Jahr steigt die Zahl der Promotionen. Doch was passiert danach? Eine aktuelle Studie hat nach der Erwerbstätigkeit der Promovierten und ihrem Verbleib in Wirtschaft, öffentlichem Dienst und Wissenschaft gefragt.

 
von Prof. Dr.-Ing. Manfred J. Hampe | 05.08.14
Kein Bedarf - Promotionsrecht für Fachhochschulen

Schleswig-Holstein will als erstes Bundesland die Promotion an Fachhochschulen zulassen, denn, so Wissenschaftsministerin Wende, „an Fachhochschulen wird heutzutage genauso geforscht wie an Universitäten“. Ein Einspruch.

 
von Prof. Dr. Edmund Brandt | 13.04.18
Kennzeichen: Abhängigkeit - Zum Betreuungsverhältnis während der Promotion

Promotionsordnungen enthalten rechtliche Vorgaben für das Verhältnis zwischen Doktormutter bzw. Doktorvater und den Promovierenden. Ob das Betreuungsverhältnis dann von Abhängigkeit oder eher von Vertrauen geprägt ist, regeln sie nicht. Welche...

 
von Dr. Sven Hendricks | 13.11.18
Kooperative Promotionsverfahren - Ein Ländervergleich

Die Wege zur Promotion sind in Deutschland vielgestaltig. Neben der klassischen Individualpromotion haben sich strukturierte Promotionsprogramme (so genannte Promotionskollegs), aber auch kooperative Promotionsverfahren von Universitäten und...

 
von Dr. René Krempkow | 21.02.11
Leistungsorientierte Mittelvergabe und wissenschaftliche Nachwuchsförderung bei Nachwuchswissenschaftler/innen mit Migrationshintergrund und Bildungsausländern

Der Beitrag befasst sich mit der Frage, inwiefern das Instrument der leistungsorientierten Mittelvergabe zur Förderung von Nachwuchswissenschaftler/innen mit Migrationshintergrund und Bildungsausländern Verwendung findet sowie welche...

 
von Dr. Boris Schmidt | 07.08.08
Lust und Frust am »Arbeitsplatz Hochschule«: Eine explorative Studie zur Arbeitssituation junger wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Über die Arbeits- und Motivationssituation junger, insbesondere (noch) nicht promovierter wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am »Arbeitsplatz Hochschule« liegen bislang nur bruchstückhafte Informationen vor. Im Zuge der...

 
von Chris Thomale | 14.08.14
Mut zur Freiheit - Über die Vorteile der Individualpromotion

Wissenschaftliche Forschung ist immer mehr netzwerk- und teamorientiert. Auch bei der Promotion ist ein vergleichbarer Trend zu beobachten. Was spricht heute dennoch für die Individualpromotion?

Seiten