Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 10.11.20 | Besuche: 517

Politische Kommunikation von Wissenschaftseinrichtungen

Veranstalter: zwm
Ort: 60311 Frankfurt am Main
Start: 22.10.21
09:00
Uhr
Ende: 22.10.21
18:00
Uhr

Hintergrund und Thematik
Hochschulen und Forschungseinrichtungen stehen seit jeher in vielfältiger dichter Interaktion mit politischen Akteuren. Gerade im Kontext sich verändernder politischer Rahmensetzungen und gesamtgesellschaftlicher Entwicklungen gewinnt die politische Kommunikation noch größere Bedeutung.

Ziel des Workshops ist, …
• die Grundlagen politischer Kommunikation zu vermitteln,
• Themenfelder und Stakeholder von Wissenschaftseinrichtungen zu identifizieren,
• Kommunikationsansätze und Instrumente zu beleuchten, die im Rahmen politischer Entscheidungsprozesse in Wissenschaftseinrichtungen zur Verfügung stehen,
• aktuelle Fallbeispiele politischer Kommunikation aufzugreifen,
• mit den TeilnehmerInnen ein Instrumentarium zu erarbeiten, um Rahmen, Methoden und Grenzen der politischen Kommunikation einzuordnen,
• individuelle Kommunikationskonzepte zu erarbeiten, welche die strategische Kommunikation in der eigenen Organisation vorantreiben.

Inhalte
Wissenschaftseinrichtungen als politische Akteure | Rechtliche und organisatorische Grundlagen | Politische Kommunikation: Themenfelder und Contact Points | Beratungsansätze
im politischen Entscheidungsprozess | Erarbeitung individueller politischer Kommunikationskonzepte aller TeilnehmerInnen

Zielgruppe
Interessierte Personen aus dem Wissenschaftssystem, die in Interaktion mit politischen Akteuren stehen bzw. an Schnittstellen mit Ministerien, Verbänden und anderen politischen
Stakeholdern kommunikativen Austausch pflegen

Termin und Ort
22. Oktober 2021
Caritasverband e.V., Frankfurt am Main

Dozierende
Dr. Christine Burtscheidt, Leiterin Abteilung für Hochschulen und Forschung beim Hessischem Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Wiesbaden
Dr. Patrick Honecker, Leitung Dezernat Kommunikation und Marketing, Kommunikationsdezernent, Pressesprecher, Universität zu Köln

Preis
Veranstaltungsgebühr: 900,- Euro
für ZWM-Mitglieder 720,- Euro
Tagungspauschale: 225,- Euro (inkl. Verpflegung und Übernachtung)

Zum Workshop Politische Kommunikation von Wissenschaftseinrichtungen