Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 08.06.21 | Besuche: 173

Deutscher Akademischer Austausch­dienst e.V. (DAAD) - Teamleitung (m/w/d) für das Referat „Internationales Forschungsmarketing“

Kontakt: Deutscher Akademischer Austausch­dienst e.V. (DAAD)
Ort: 53175 Bonn
Web: https://www.mydaad.de/job/teamleitung-m-w-d-fuer-das-referat-internationales-for... Bewerbungsfrist: 15.06.21

Der Deutsche Akademische Austausch­dienst e.V. (DAAD) ist die weltweit größte Förder­organisation für die grenz­überschreitende wissen­schaftliche Zusammen­arbeit und den internationalen Austausch von Studierenden sowie Wissen­schaftlerinnen und Wissen­schaftlern. Seine Mitglieder sind die deutschen Hoch­schulen und ihre Studierenden­schaften. Die Präsenz seiner weltweiten Auslands­büros ist die Basis seiner internationalen Expertise. Der DAAD fördert transnationale Kooperationen und Partner­schaften zwischen Hoch­schulen, stärkt die Germanistik und die deutsche Sprache im Ausland und ist die Nationale Agentur für die europäische Hochschul­zusammen­arbeit. Er unter­stützt mit seiner Arbeit die Ziele der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, der nationalen Wissen­schafts­politik und der Entwicklungs­zusammenarbeit. Im Jahr 2019 hat er über 145.000 Studierende, Graduierte sowie Wissen­schaftlerinnen und Wissen­schaftler rund um den Globus gefördert.

Wir arbeiten zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und über­zeugen durch Leistung und Qualität.

Werden auch Sie ab dem 16.07.2021 Teil unseres starken Teams am Standort Bonn. Zu besetzen ist die Position

Teamleitung (m/w/d) für das Referat „Internationales Forschungsmarketing“
Nr. K22EG13

„Research in Germany“ ist eine Initiative des Bundes­ministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Sie stellt den attraktiven Forschungs- und Innovations­standort Deutschland weltweit vor und schafft ein Forum für inter­nationalen Austausch und Kooperation. Die Initiative wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), der Deutschen Forschungs­gemeinschaft (DFG), der Fraunhofer-Gesellschaft und dem Internationalen Büro des BMBF beim Projektträger „Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt“ e.V. (DLR) umgesetzt.

„Research in Germany“ vernetzt deutsche Hochschulen, Forschungs­einrichtungen, Förder­organisationen und Unternehmen mit internationalen Zielgruppen. Sie werden auf internationaler Ebene dabei unterstützt, die besten Talente auf sich aufmerksam zu machen und erfolgversprechende Kooperationen anzubahnen. Dies geschieht etwa durch die Online-Präsenz auf www.research-in-germany.org, auf Social-Media-Kanälen und durch gemeinsame Auftritte auf inter­nationalen Fachtagungen und Messen.

Als Teamleitung der Onlinekommunikation übernehmen Sie, neben der fachlichen Steuerung und Koordination des Teams, die Projektleitung und konzeptionelle Weiter­entwicklung des Arbeitsbereichs „Onlinekoordination und Social Media“.

VOR DIESEM HINTERGRUND WIDMEN SIE SICH FOLGENDEN AUFGABEN:

  • Gesamtkoordination und Qualitäts­sicherung der Online-Präsenzen der Initiative „Research in Germany – Land of Ideas“
  • Erarbeitung von Konzepten für die strategische Weiter­entwicklung der Online-Präsenzen
  • Koordinierung, Evaluierung und (Fort-)Entwicklung aller Projekte im Bereich „Online­koordination und Social Media“ inklusive Relaunch des Webauftritts
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung und Umsetzung von SEO-Maßnahmen (Search Engine Optimization)
  • Konzeptionelle Weiter­entwicklung und Umsetzung von SEA-Maßnahmen (Search Engine Advertising) und Social Media Advertising
  • Direkte fachliche Kommunikation und Abstimmung mit internen und externen Partnern
  • Inhaltliche Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem DAAD-Netzwerk und weiteren Akteuren der deutschen Forschungs­landschaft im In- und Ausland
  • Führung von Verhandlungen mit und Steuerung von Dienst­leistern
  • Jahres- und Finanzplanung im Bereich
  • Erstellung von Evaluationen, (KPI-)Berichten und Doku­mentationen
  • Teilnahme an Besprechungen, Tagungen und Fachforen

IHR PROFIL:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Master, Diplom, Magister, Staatsexamen)
  • Einschlägige berufliche Erfahrung im Bereich Marketing / Kommunikation mit Schwerpunkt auf Online­koordination (Website, Social Media)
  • Fundierte Erfahrungen im Bereich Projekt­management von digitalen Projekten inklusive Monitoring
  • Fundierte Erfahrungen mit Content-Management-Systemen
  • Fachliche Kenntnisse im Bereich Content-Marketing
  • Umfassende Erfahrung in der Zusammenarbeit mit deutschen und internationalen Hochschul- und Forschungs­institutionen im Bereich Wissenschaft sowie Ministerien
  • Erfahrung in der Agentur­steuerung und im Umgang mit Dienstleistern
  • Sehr gute Fähigkeit zur konzeptionellen Arbeit
  • Ausgeprägte laterale Führungs­kompetenzen (Loyalität und Verbind­lichkeit im Verhalten, Transparenz in der Kommunikation, Empathie, konstruktive Feed­backkultur, Motivations- und Koordinations­fähigkeit)
  • Fähigkeit, Konflikte sach-, lösungs- und konsensorientiert zu lösen
  • Gute Kenntnisse in der Mittel­bewirtschaftung und im Finanzmanagement einschließlich Vergaberecht
  • Verhandlungssichere Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und inter­nationalen Forschungs- und Hochschul­landschaft
  • Interkulturelle Kompetenz und Auslands­erfahrung in Studium oder Beruf
  • Hervorragendes Organisationstalent, Zuverlässig­keit, hohe Belastbarkeit, sicheres Auftreten, Verhandlungs­geschick

VON VORTEIL:

  • Erfahrungen mit SEO- und SEA-Maßnahmen (Search Engine Optimization und Search Engine Advertising) sowie Social Media Advertising
  • Erfahrungen mit Bewegtbildformaten

Sie lieben es, Dinge zu organisieren, zu planen und zu realisieren. Bei Hochbetrieb laufen Sie zur Bestform auf und gewähr­leisten dabei stets die zuverlässige Ausführung Ihrer Aufgaben. Wenn Sie darüber hinaus eine team­orientierte Persön­lichkeit sind, die sowohl Talent zum konzeptionellen Arbeiten hat als auch Verhandlungs­geschick zu ihren Stärken zählt, sind Sie die ideale Besetzung für diese anspruchs­volle Position.

UNSER ANGEBOT:

  • Die Stelle ist bis zum 31.03.2023 befristet
  • Als Arbeitgeber wenden wir den TVöD (Bund) an und vergüten diese Stelle nach EG 13 TVöD (100% bzw. 39 Stunden / Woche)
  • Wir bieten Ihnen flexible Arbeits­zeiten
  • Wir beraten Sie zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, passend für Ihre Lebens­planung
  • Wir bieten Ihnen individuelle Fort- und Weiter­bildungs­möglich­keiten an
  • Darüber hinaus bieten wir Ihnen gesundheits­orientierte Rahmen­bedingungen sowie vielfältige Angebote der Gesundheits­förderung
  • Außerdem haben Sie die Möglichkeit, ein Jobticket zu beziehen; darüber hinaus stehen Ihnen für dienstliche Anlässe DAAD-Fahrräder zur Verfügung

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.daad.de/karriere-im-daad/de/.

Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbst­verständnis und wir begrüßen daher Ihre Bewerbung. Für inhaltliche Vorab­fragen zu der aus­geschriebenen Position nehmen Sie gerne Kontakt zu Herrn Krawietz unter krawietz@daad.de bzw. 0228 882-146 auf. Fragen zum Bewerbungs­verfahren richten Sie bitte an jobs@daad.de.

Entscheiden Sie sich für eine berufliche Zukunft voller Möglich­keiten und Chancen, sich kontinuierlich weiter­zu­entwickeln. Senden Sie uns dafür bitte Ihre aussage­fähigen Bewerbungs­unter­lagen bis zum 15.06.2021 ausschließlich über unser Online-Bewerbungstool zu.