Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 23.04.19 | Besuche: 342

Koordinator (m/w/d) des Bonn Center of Digital Humanities

Kontakt: Frau Bischoff
Ort: 53113 Bonn
Web: https://www.uni-bonn.de/die-universitaet/stellenangebote/abt.-3.2/koordinator-m-... Bewerbungsfrist: 15.05.19

Die Rheinische  Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn  ist  eine  internationale  Forschungsuniversität  mit einem breiten  Fächerspektrum.  200  Jahre  Geschichte,  rund  38.000  Studierende,  mehr  als  6.000  Beschäftigte  und  ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands. Die Philosophische Fakultät sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

Koordinator (m/w/d) des Bonn Center of Digital Humanities.

Um die an der Universität Bonn vorhandenen Kompetenzen im Bereich Digital Humanities z
u bündeln und auszubauen,  gründet  die  Philosophische  Fakultät  in  nächster  Zeit  das  Bonn  Center  of  Digital  Humanities  (BCDH). Hintergrund  ist  die  erfolgreiche  Einwerbung  des  Clusters  „Beyond  Slavery.  Beyond  Slavery  and  Freedom: Asymmetrische  Abhängigkeiten in  vormodernen  Gesellschaften“  im  Rahmen  der  Exzellenzstrategie.  Das  BCDH wird sowohl den Mitgliedern des Clusters als auch allen Geisteswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern der Universität Bonn ein breites, bedarfsorientiertes Portfolio an Services im Bereich der Digital Humanities anbieten. Ziel des BCDH ist es, in enger Kooperation mit der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) und dem Hochschulrechenzentrum (HRZ) eine langfristig stabile Forschungsinfrastruktur für die Geisteswissenschaften an der Universität Bonn zu errichten und zu unterhalten.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination und Aufbau des BCDH,
  • Planung, Einwerbung und Durchführung von Digital Humanities-Projekten,
  • universitätsinterne Gremienarbeit,
  • außeruniversitäre Kommunikation und PR/Marketing

 
Ihr Profil:

  • abgeschlossenes  Hochschulstudium  (mindestens  M.A.),  vorzugsweise  eines  geisteswissenschaftlichen Faches oder der Digital Humanities.
  • sehr gute IT-Kenntnisse und ausgeprägtes Interesse an IT-basierten Dienstleistungen im Umfeld  der  Digital  Humanities;  alternativ  abgeschlossenes  Hochschulstudium  der  Informatik  (mindestens  M.A.  oder  vergleichbar)  mit  nachgewiesenem  Bezug  zu  den  Geisteswissenschaften,
  • nachgewiesene Erfahrung im Bereich der digitalen Geisteswissenschaften,
  • möglichst  Erfahrung  in  einer  verantwortlichen  organisatorischen  Tätigkeit  im  wissenschaftlichen  Bereich,  vorzugsweise  an  einem  universitären  Digital  Humanities-Zentrum im In- oder Ausland,
  • Erfahrungen in Personalorganisation, -führung und -entwicklung,
  • Basiskenntnisse der Instrumente von Haushaltsführung und Controlling,
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • aufgeschlossene,  kommunikationsstarke  Persönlichkeit  mit  ausgeprägter  Teamorientierung und hoher sozialer Kompetenz.

 
Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber
  • der Region, Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue,
  • eine  sehr  gute  Verkehrsanbindung  bzw.  die  Möglichkeit,  ein  VRS-Großkundenticket  zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen,
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • betriebliche Altersversorgung (VBL),
  • Entgelt nach Entgeltgruppe TV-L 13.

Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich  zur  Bewerbung  auf.  Bewerbungen  werden  in  Übereinstimmung  mit  dem  Landesgleichstellungsgesetz  behandelt.  Die  Bewerbung  geeigneter  Menschen  mit  nachgewiesener  Schwerbehinderung  und  diesen  gleichgestellter Personen ist besonders willkommen.

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in digitaler Form (in einem PDF-Dokument) bis zum 15.05.2019 unter Angabe der Kennziffer 13/19/3.202 an Frau   Jeannine   Bischoff,    Geschäftsführerin   des   Clusters   „Beyond   Slavery   and   Freedom:  Asymmetrische  Abhängigkeiten  in  vormodernen  Gesellschaften“,  apply@dependency.uni-bonn.de (Betreff: Bewerbung BCDH).

Für  Rückfragen  wenden  Sie  sich  bitte  an Frau  Bischoff  (E-Mail: dependency@uni-bonn.de;   Tel.:  0049 /  228/7362444).

Die Ausschreibung finden Sie auch unter:

https://www.uni-bonn.de/die-universitaet/stellenangebote/abt.-3.2/koordinator-m-w-d-des-bonn-center-of-digital-humanities

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.