Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 23.03.21 | Besuche: 126

Sachbearbeitung (m/w/d) für das Programm „Europa macht Schule“

Kontakt: Deutscher Akademischer Austausch­dienst e.V. (DAAD)
Ort: 53175 Bonn
Web: https://www.daad.de Bewerbungsfrist: 05.04.21

Der Deutsche Akademische Austausch­dienst e.V. (DAAD) ist die weltweit größte Förder­organisation für die grenz­überschreitende wissen­schaftliche Zusammen­arbeit und den internationalen Austausch von Studierenden sowie Wissen­schaftlerinnen und Wissen­schaftlern. Seine Mitglieder sind die deutschen Hoch­schulen und ihre Studierenden­schaften. Die Präsenz seiner weltweiten Auslands­büros ist die Basis seiner internationalen Expertise. Der DAAD fördert transnationale Kooperationen und Partner­schaften zwischen Hochschulen, stärkt die Germanistik und die deutsche Sprache im Ausland und ist die Nationale Agentur für die europäische Hochschul­zusammen­arbeit. Er unter­stützt mit seiner Arbeit die Ziele der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, der nationalen Wissen­schafts­politik und der Entwicklungs­zusammenarbeit. Im Jahr 2019 hat er über 145.000 Studierende, Graduierte sowie Wissen­schaftlerinnen und Wissen­schaftler rund um den Globus gefördert.

Wir arbeiten zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und über­zeugen durch Leistung und Qualität.

Werden auch Sie ab sofort Teil unseres starken Teams am Standort Bonn. Zu besetzen ist im Referat EU05 „Kommunikation und studentisches Engagement für Europa“ die Position

Sachbearbeitung (m/w/d) für das Programm „Europa macht Schule“
Nr. EU05EG9b-4

Das Programm „Europa macht Schule“ (EmS) ermöglicht Gaststudierenden ein Unterrichtsprojekt über ihr Heimatland an einer deutschen Schule. Dadurch erhalten die Gaststudierenden einen tieferen Einblick in die deutsche Kultur, während deutsche Schüler auf die europäische und weltweite Kulturenvielfalt und Chancen eines Auslandsaufenthaltes aufmerksam gemacht werden. Das bisher erfolgreiche Konzept soll quantitativ und qualitativ ausgebaut werden. Es sollen neue Förderlinien entwickelt werden, unter anderem „Europa macht Schule im ländlichen Raum“ sowie „Europa macht Schule – weltweit“.

VOR DIESEM HINTERGRUND WIDMEN SIE SICH FOLGENDEN AUFGABEN:

  • Förderfähigkeitsprüfung und finanzielle Prüfung von Anträgen und Berichten für den Bereich „Europa macht Schule“ – weltweit und ländlicher Raum
  • Finanz- und Datenmanagement für die Anträge bzw. das Programm
  • Aufbau einer Beratung und Information der ehrenamtlichen Teams an den Programmstandorten zu inhaltlichen Fragen der Programmdurchführung
  • Begleitung und administrative Unterstützung der Standortarbeit und der Programmarbeit
  • Mitarbeit bei der Qualitätssicherung zur Einführung der neuen Förderlinien und Umsetzung des quantitativen Ausbaus der Standortteams
  • Administrative Umsetzung der Anforderungen für die neue Datenbankanwendung sowie Betreuung der Datenbankanwendung
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Schulungen
  • Programmbezogene Öffentlichkeitsarbeit, u.a. durch Erstellung von Beiträgen, Erstellung und Versand von Flyern und T-Shirts

IHR PROFIL:

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (z.B. Bachelor) einer einschlägigen Fachrichtung, vorzugsweise, aber nicht ausschließlich der Geistes-, Kultur-, Sozial- oder Gesellschaftswissenschaften bzw. Abschluss als Verwaltungsfachwirt (m/w/d)
  • Gute Kenntnisse in der Mittelbewirtschaftung und im Finanzmanagement
  • Sehr gute Kenntnisse der für die Aufgabenerfüllung erforderlichen EDV-Anwendungen (MS Office, SAP etc.)
  • Affinität zu IT-Anwendungen und Datenbankanwendungen
  • Sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Sorgfalt, Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick und Teamfähigkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Gute Englisch­kenntnisse
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, auch am Wochenende
  • Freude an der Zusammenarbeit mit Studierenden und Ehrenamtlichen
  • Interkulturelle Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Kenntnisse der deutschen Hochschullandschaft und ggf. der EU-Bildungsprogramme sowie Erfahrungen mit ehrenamtlicher Arbeit sind erwünscht

UNSER ANGEBOT:

  • Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2024
  • Als Arbeitgeber wenden wir den TVöD (Bund) an und vergüten diese Stelle nach EG 9b TVöD (100% bzw. 39 Stunden / Woche)
  • Wir bieten Ihnen sehr gute Rahmenbedingungen, um Beruf und Familienaufgaben zu vereinbaren, wie zum Beispiel verschiedene Arbeitszeitmodelle und weitreichende Gleitzeitregelungen sowie die grundsätzliche Möglichkeit der Arbeit von zu Hause
  • Wir beraten Sie zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, passend für Ihre Lebensplanung
  • Wir bieten Ihnen individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an
  • Des Weiteren bieten wir Ihnen gesundheitsorientierte Rahmenbedingungen sowie vielfältige Angebote der Gesundheitsförderung
  • Außerdem haben Sie die Möglichkeit, ein Jobticket zu beziehen; darüber hinaus stehen Ihnen für dienstliche Anlässe DAAD-Fahrräder zur Verfügung

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.daad.de/karriere-im-daad/de/.

Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher Ihre Bewerbung. Für inhaltliche Vorabfragen zu der ausgeschriebenen Position nehmen Sie gerne Kontakt zu Herrn Schifferings unter schifferings@daad.de bzw. 0228 882-716 auf. Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an jobs@daad.de.

Entscheiden Sie sich für eine berufliche Zukunft voller Möglichkeiten und Chancen, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Senden Sie uns dafür bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 05.04.2021 ausschließlich über unser Online-Bewerbungstool zu.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.