Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 07.05.20 | Besuche: 177

wiss. Mitarbeiter/in Forschungsorientierte Lehre – Teaching Excellence Tracks

Kontakt: : TU Dresden, Zentrum für interdisziplinäres Lernen und Lehren (ZiLL), Frau Henriette Greulich, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden
Ort: 01069 Dresden
Web: https://tu-dresden.de/tu-dresden/organisation/rektorat/prorektor-bildung-und-int... Bewerbungsfrist: 09.06.20

Die Technische Universität Dresden zählt zu den führenden Universitäten Deutschlands. In der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder war sie mit insgesamt vier Anträgen erfolgreich und wurde als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. In Umsetzung der Vorhaben der Gesamtstrategie „TUD 2028 – Synergy and beyond“ der TU Dresden soll die Entwicklung der Universität weiter vorangetrieben werden.

Dazu ist am Zentrum für interdisziplinäres Lernen und Lehren (ZiLL) zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen der Umsetzung im Programmteil Forschungsorientierte Lehre: Teaching Excellence Tracks eine Projektstelle als

 

wiss. Mitarbeiter/in Forschungsorientierte Lehre – Teaching Excellence Tracks

(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)

 

bis 31.10.2026 (Beschäftigungsdauer gem. § 2 (2) WissZeitVG), mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, zu besetzen.

Die Teaching Excellence Tracks binden exzellente Forschung in vorhandene und neue Studiengänge ein und stellen Studierenden, die an exzellenter Forschung interessiert sind, ein attraktives forschungsorientiertes Studienangebot zur Verfügung.

Aufgaben:

  • Konzeptionierung, Realisierung und Weiterentwicklung der Teaching Excellence Tracks (TET) als einer zentralen, lehrbezogenen Maßnahme des Exzellenzuniversitätsantrags „TUD 2028 – Synergy and beyond“, insb. auch durch die Entwicklung digitaler Angebote
  • Konzeption, Koordination, Durchführung und Auswertung von Veranstaltungen zur Umsetzung des TET-Programms mit Fokus auf der Gewinnung exzellenter Wissenschaftler/innen für interdisziplinäre und forschungsorientierte Lehre
  • Erfassung zielgruppenbezogener Bedarfe
  • Kollaborative Entwicklung von modular aufeinander aufbauenden interdisziplinären und forschungsorientierten Modulen zu Tracks (Pilotierung und nachhaltige Verankerung entlang der Forschungsprofilinien der TU Dresden)
  • Unterstützung und Beratung Lehrender bei der Konzeptionierung und Entwicklung forschungsorientierter (digitaler) Lehr-Lern-Formate i.R.d. TET-Programms
  • Curriculare Verankerung des TET in bestehenden Studiengängen der TU Dresden und Integration im Rahmen von ggf. neu aus Exzellenzclustern, Sonderforschungsbereichen oder weiteren exzellenten Forschungsverbundprojekten heraus entstehenden Studienangeboten
  • Vernetzung und Kooperation mit Wissenschaftlern/-innen
  • Zusammenarbeit innerhalb der verschiedenen FoL-Programme der Exzellenzstrategie und mit weiteren FoL-Angeboten der TU Dresden bzw. des ZiLL
  • Vernetzungsaktivitäten und (Re-) Präsentationsaufgaben im Rahmen relevanter Veranstaltungen der Fach-Community zum Best-Practice-Austausch
  • Begleitforschung und Qualitätssicherung
  • wiss. Publikation von Ergebnissen.

Voraussetzungen:

  • wiss. HSA in einer für die Tätigkeit geeigneten Fachrichtung, vorzugsweise Geistes- und Sozialwissenschaften/Erziehungswissenschaften/Pädagogik
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projekt- und Qualitätsmanagement als auch in der Antragstellung und Drittmitteleinwerbung
  • Erfahrungen mit Fragen der digitalen Hochschulbildung (E-Learning, Blended Learning) und in der Konzeption fachübergreifender Studienangebote und forschungsorientierender Formate sowie im Online-Lernen und mit LMS, Souveränität und Freude im Umgang mit Nachwuchswissenschaftlern/-innen
  • Überblick über die organisatorischen und didaktischen Erfordernisse exzellenter Forschung und Lehre; Kenntnisse des Hochschulumfelds und der Funktionsweise außeruniversitärer Forschungseinrichtungen
  • Teamfähigkeit, stilsicheres Deutsch und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Lehrerfahrung auf Hochschulebene und grundlegende Kenntnisse im IT-Bereich sind von Vorteil. Entsprechende Zusatzqualifikationen im Gebiet Wissenschaftsmanagement oder (digital unterstützten) Hochschuldidaktik sind erwünscht.

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 09.06.2020 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an: TU Dresden, Zentrum für interdisziplinäres Lernen und Lehren (ZiLL), Frau Henriette Greulich, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden oder über das SecureMail Portal der TU Dresden https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF–Dokument an zill@tu-dresden.de. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

 

__________________________________________________________________________________________________________________________ Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte