Sie sind hier

Tag: "Wissenschaftspolitik"
59 Inhalte
 
von Prof. Dr. Jürgen Blum | 28.03.08
Forschung in der Wissenschaft: Strategien der Zusammenarbeit

Der Zusammenhang zwischen wissenschaftlichem und wirtschaftlich-sozialem Fortschritt lässt verschiedenste Akteure in ein konfliktäres Interaktionsverhältnis eintreten. Jürgen Blum beschreibt in diesem Kontext die zentralen Probleme und...

 
von Prof. Dr. Ulrich Schollwöck | 31.07.12
Für Wildwuchs im europäischen System. Über die Attraktivität des europäischen Hochschulraums

Gegenwärtig wird Europa weltweit meist als krisengeschüttelter Kontinent wahrgenommen. Betrifft dies auch die europäischen Hochschulen? Wie können sie sich, gerade auch die deutschen, derzeit im vielbeschworenen internationalen Wettbewerb...

 
von Dr. Anke Lipinsky | 10.12.14
Gender equality policies in public research

Based on a survey among Members of the Helsinki Group on Gender in Research and Innovation, 2013

Gender issues in research and innovation have gained increased recognition on policy agendas at national, European and international levels,...

 
von Felix Grigat | 08.11.17
Gewinner und Verlierer - Vorentscheidungen in der Exzellenzstrategie

In der „Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder“ zur weiteren Stärkung der Spitzenforschung an den Hochschulen in Deutschland sind die ersten Entscheidungen gefallen. Das auf Vorschlag der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und des...

 
von Katharina Seng | 14.02.18
Hochschulfinanzierung: Auskömmlich und zukunftsfähig? - Ein Beitrag zur Analyse des Strukturwandels der Hochschulfinanzierung

Zwischen den Jahren 2006 und 2015 wuchs die Anzahl der Studierenden in Deutschland von 1,979 auf 2,757 Millionen, d. h. um 39 %. Obwohl diese Entwicklung ausdrücklich politisch gewollt war (und nach wie vor ist), hielt die finanzielle Ausstattung...

 
von Univ.-Prof. Dr. Ulrike Felt | 18.12.20
Keine unschuldige Kategorie - Zeit in Wissenschaft und Forschung

Auch in Wissenschaft und Forschung ist Zeit zu einem prägenden Faktor geworden, der Druck auf das System wächst. Welche Folgen hat das für die Organisation und Praxis der Forschung?

Fragen an die Wissenschaftsforscherin Ulrike Felt, sie...

 
von Christian Lammert | 10.03.17
Klima der Verunsicherung und der Angst - Die Folgen der Politik Donald Trumps für die Wissenschaft

Eine Masse an Twittermeldungen sowie hitzige Debatten über „fake news“ und das postfaktische Zeitalter kennzeichnen die ersten Amtswochen von Donald Trump als 45. US-Präsident. Was lässt sich über die Folgen der Wahl für die Wissenschaft...

Seiten