Sie sind hier

Tag: "evaluation"
121 Inhalte
 
von Dr. Ulrike Preißler | 01.02.17
Die Tenure-Track-Professur - Die aktuelle Rechtslage

Obwohl seit einigen Jahren viel diskutiert und auch praktiziert, ist die Tenure-Track-Professur wegen der Möglichkeit der späteren Festanstellung nach wie vor neues Terrain in der deutschen Hochschullandschaft. Deutlich wird dies auch daran, dass...

 
von Prof. Dr. Dennis Kundisch | 03.04.13
Direkte Rückmeldung erwünscht. Über „Live-Feedback-Systeme“ in der Lehre

Doppelte Abiturjahrgänge und die Zunahme an Studierenden insgesamt lassen inzwischen zahlreiche Vorlesungen zu Massenveranstaltungen mutieren. Für die Hochschullehrer stellt sich die Frage, wie sie die Studierenden trotzdem „mitnehmen“ können....

 
von Hermann Reuke | 12.08.08
Doktorandenausbildung in Deutschland im Spiegel internationaler Erfahrungen: Qualitätssicherung - nationale und europäische Aspekte

Promotionsabschlüsse werden nicht an jedermann verliehen. Bevor man einen Titel führen darf, muss man eine lange Liste von Qualifikationen beherrschen. Diese Liste der Qualifikationen zu kontrollieren, kritisch zu überdenken und gegebenenfalls zu...

 
von Dr. Karl-Heinz Gerholz | 20.05.14
Editorial: Development of study programmes

The editorial gives an overview of the topics addressed in the March 2014 issue of ZFHE and states four priorities that can be differentiated in regard to the development of study programmes: organizational design, quality management, coherent...

 
von Dr. Stefan Lange | 09.02.12
Effekte nationaler Evaluationssysteme für die universitäre Forschung - Können wir von angelsächsischen Beispielen lernen?

Das Ziel dieses Beitrags besteht darin, die Ursachen für intendierte und nichtintendierte Effekte in den Forschungsevaluationssystemen der angelsächsischen Vorreiterländer Großbritannien und Australien.

 
von Prof. Dr. Frank Ziegele | 02.05.08
Einführung des Globalhaushalts in Nordrhein-Westfalen: Optimierung der Rahmenbedingungen

In Deutschland ist das Verhältnis zwischen Staat und Hochschulen einem starken Umbruch unterworfen. Ein neues Steuerungsverhältnis tritt an die Stelle der traditionellen Steuerung über Instrumente der Regulierung und Einzelanweisungen:...

 
von Britta Krahn | 18.06.09
Einsatz des Internets im Qualitätsmanagement der Hochschulen

Qualitätsmanagement ist im Zuge des Bologna-Prozesses für Hochschulen zu einer existenziellen Aufgabe avanciert, die enorme bürokratische Aufwendungen hervorruft. Der Einbezug des Internets eröffnet für Hochschulen die Option, kostengünstig die...

 
von Stephan Haid | 30.10.13
Evaluation als Instrument der Organisationsentwicklung. Erfahrungen mit Evaluationen in der Infrastruktur bei DESY

Die Autoren zeigen am Beispiel zweier konkreter Evaluationsprojekte am Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY), welche Maßnahmen zur Evaluation der Infrastruktur die Forschungseinrichtung anwendet und inwiefern einzelne Elemente aus der...

 
von Michael Leszczensky | 24.07.08
Evaluation der Evaluationen: Erfolg und Misserfolg von Evaluationen an deutschen Hochschulen - die Perspektive der Studierenden

Evaluationen sind inzwischen ein fester Bestandteil der Qualitätssicherung von Forschung und Lehre in Deutschland. Goldene Zeiten für die Macher von Evaluationen! Aber es gibt auch Gegenstimmen, die behaupten, es ›grassiere Evaluitis‹ – eine...

 
von Prof. Dr. Stefan Hornbostel | 26.10.12
Evaluation der Exzellenzinitiative Exzellenzinitiative und Wettbewerb in der Wissenschaft: Die Sicht der Forschung

Prof Dr. Stefan Hornbostel (Leiter des Instituts für Forschungsinformation und Qualitätssicherung iFQ) beleuchtet in seinem Vortrag die Evaluation der Exzellenzinitiative. Zwei Aspekte finden hierbei besondere Beachtung: Zum einen behandelt...

Seiten