Sie sind hier

Tag: "Drittmittel"
65 Inhalte
 
von Prof. Dr. Jürgen Gerhards | 07.02.14
Deutscher Sonderweg - Drittmittel als „Ersatzmessung“ der eigentlichen Leistungen

Drittmittel spielen überall auf der Welt eine Rolle, wo Forschung betrieben wird. Doch in Deutschland sind sie längst nicht mehr nur Mittel zum Zweck, um gute Publikationen oder Erfindungen zu ermöglichen bzw. hervorzubringen: Nicht selten gelten...

 
von Prof. Dr. Arndt Bode | 04.11.08
Die Bedeutung der Drittmittel für die Finanzierung der Hochschulen

Im Haushalt der Technischen Universität München (TUM) spielen Finanzmittel Dritter lediglich eine untergeordnete Rolle. Der Anteil an Beiträgen durch die Nutzer lag bei unter einem Prozent. Fundraising-Mittel machten 3% des jährlichen Haushaltes...

 
von Britta Krahn | 04.07.09
Drittmittelforschung im Spannungsfeld zwischen Hochschulfinanzierung und Wirtschaftsförderung – ein Praxisbericht der Universität Bayreuth

In einer von Innovationen geprägten Wissensgesellschaft ist der Wohlstand der Nation maßgeblich von der Interaktion zwischen Wissenschaft und Wirtschaft abhängig. Der vorliegende Beitrag referiert nun die Praxiserfahrungen der Universität...

 
von Dr. Wilhelm Krull | 17.04.15
Ein Zeichen für Forschungsfreiheit und Kreativität - Warum es an der Zeit ist, in der Förderung neue Wege zu gehen

Drittmittel sind für die Universitäten und die Wissenschaftler inzwischen zu einem überlebenswichtigen Faktor geworden, und die dafür zahlreich geschriebenen Anträge lassen nicht immer die vielfach beschworene Risikofreudigkeit und Originalität...

 
von Michael Sonnabend | 07.05.14
Eine Frage des Geldes

Eigene Mittel, öffentliche Mittel, Drittmittel - Hochschulen sind bei ihrer Finanzierung auf unterschiedliche Quellen angewiesen. Doch wie schätzen sie ihre finanzielle Lage ein und welche Erwartungen haben sie für die Zukunft? Ein Beitrag von...

Seiten