Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 23.01.20 | Besuche: 437

Forschungs- und Entwicklungsverträge - kompakt - ONLINE-WORKSHOP

Veranstalter: zwm
Ort: Online
Start: 23.02.21
10:00
Uhr
Ende: 24.02.21
13:00
Uhr

Hintergrund und Thematik
Der Workshop gibt einen kompakten Überblick über alle relevanten Fragen von F&E-Verträgen in der Praxis und behandelt die wichtigen Vertragsarten. Er hat zum Ziel, den TeilnehmerInnen einen Überblick über die sehr speziellen Rechtsfragen aus dem Gebiet des Wissens- und Technologietransfers zu verschaffen. Die TeilnehmerInnen erhalten Handlungsempfehlungen und Vertragsmuster für den sicheren Umgang mit F&E-Verträgen in der täglichen Praxis. Die wichtigsten Regelungsbereiche des F&E-Vertrags (Gewährleistung und Haftung, Rechte am Ergebnis) werden ebenso behandelt wie die Grundlagen der Gestaltung des Kooperations- oder Lizenzvertrags. Ferner kommen Förderbedingungen von BMBF und Europäischer Union sowie die Bedingungen von Forschungskooperationen mit öffentlicher Förderung zur Sprache.

Das EU-Beihilferecht hat an Bedeutung für öffentlich geförderte F&E-Kooperationen mit der Wirtschaft gewonnen. Im Workshop werden die Grundlagen vermittelt und der Stand der geplanten Reformbemühungen der EU angesprochen.

Inhalte
Vertragsgestaltung | Vertragsarten | Umgang mit Vertragsmustern
| Gewährleistung | Haftung | Lizenzen | Verwertung |
Förderbedingungen | Kooperationen | Praxisaustausch

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an alle Personen, die in Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder Förderorganisationen mit F&E-Vorhaben betraut sind.

Teilnahmevoraussetzungen
Juristische Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Termin und Ort
23. - 24. Februar 2021
Online-Workshop

Dozent
Dr. Johannes Landes (Direktor FuE-Verträge und IPR, Fraunhofer-Gesellschaft)

Preis
Veranstaltungsgebühr 750,– Euro
für ZWM-Mitglieder    600,– Euro
 

Zum Workshop Forschung- und Entwicklungsverträge - kompakt